Twitter König

Alabamas Offensive Coordinator Lane Kiffin (links) gilt als der Twitter King aller FBS Football Coaches.Am 1. August wurde eine NCAA Regel eingeführt, die sich mit der Benutzung von Twitter Retweets beschäftigt. Entsprechend ist es College Football Coaches erlaubt, auf Twitter Nachrichten von High-School-Spielern zu reagieren, beziehungsweise auf Nachrichten dieser potenziellen Rekruten in anderen "social Media" Angeboten zu antworten. Nicht erlaubt ist es weiterhin, dass Recruiting Coaches aktiv in den "sozialen Medien" nach Rekruten suchen und diese für ihre Hochschule anwerben und deren Nachrichten auch in den Netzwerken zu teilen. Allerdings gibt es für solche Aktionen bisher keine Angabe von Strafen, so dass über Nacht ein heißes Wettrennen von Coaches entstanden ist.

Miamis Mark Richt, Western Michigans P.J. Fleck und Alabamas Offensive Coordinator Lane Kiffin haben sich dabei besonders hervorgetan und haben Unmengen von Retweets an Rekruten beantwortet. Der Rest der FBS Coaches folgte am nächsten Werktag und innerhalb weniger Stunden, beschäftigten sich Unmengen von Coaches mit Retweets, dem Senden von Recruiting Nachrichten und dem Weiterleiten von...

Alabamas Offensive Coordinator Lane Kiffin (links) gilt als der Twitter King aller FBS Football Coaches.

Alabamas Offensive Coordinator Lane Kiffin (links) gilt als der Twitter King aller FBS Football Coaches. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Alabama Crimson Tide
Independents
Independents
Big Ten
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
NFL
NFL
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE