Ein Nacita alleine reicht nicht

Maurice SchüleAus einem erwartet schweren Heimspiel gegen die Marburg Mecernaries gingen die Schwäbisch Hall Unicorns am Samstag im Optima Sportpark mit 38:19 als verdienter Sieger hervor. Sie mussten dabei aber einige weitere Verletzungen verkraften.

Schon vor dem Spiel blickte die Haller Trainercrew mit Stirnfalten auf die derzeit lange Verletztenliste ihres Teams. Nach den vier Vierteln gegen Marburg wurden die Falten noch tiefer, denn Defensive Back Cody Pastorino, Running Back Jerome Manyema, Offensive Lineman Daniel Graf und Running Back Jannis Fiedler mussten das Spiel nach unglücklichen Aktionen vorzeitig beenden. Sie fehlten den Unicorns in einem Spiel gegen einen erwartet unbequemen Gegner.

Marburg musste erneut mit Silas Nacita auf der Quarterbackposition antreten, was ihrem Spiel aber keinen Abbruch tat. Im Gegenteil: Nacita war der Dreh- und Angelpunkt in den Angriffsaktionen der Hessen. Das Allroundtalent trieb seine Mannschaft fast im Alleingang nach vorne. Gleich dreimal hielt er die Mercenaries im Spiel, indem er vierte Versuche in neue First Downs verwandelte. Mit...

Maurice Schüle

Maurice Schüle (© Unicorns / Löffler)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Marburg Mercenaries

Spiele Marburg Mercenaries

27.04.

Schwäbisch Hall Unicorns - Marb. Mercenaries

52

:

9

04.05.

Stuttgart Scorpions - Marburg Mercenaries

30

:

21

12.05.

Marburg Mercenaries - Frankfurt Universe

14

:

20

26.05.

Marburg Mercenaries - Kirchdorf Wildcats

55

:

49

02.06.

Marburg Mercenaries - Ingolstadt Dukes

43

:

14

15.06.

Munich Cowboys - Marburg Mercenaries

29

:

41

30.06.

Marburg Mercenaries - Stuttgart Scorpions

16:00 Uhr

20.07.

Kirchdorf Wildcats - Marburg Mercenaries

16:00 Uhr

27.07.

Ingolstadt Dukes - Marburg Mercenaries

18:30 Uhr

04.08.

Marburg Mercenaries - Schwäbisch H. Unic.

16:00 Uhr

11.08.

Allgäu Comets - Marburg Mercenaries

15:00 Uhr

18.08.

Marburg Mercenaries - Munich Cowboys

16:00 Uhr

25.08.

Marburg Mercenaries - Allgäu Comets

16:00 Uhr

07.09.

Frankfurt Universe - Marburg Mercenaries

18:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Marburg Mercenaries
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Stuttgart Scorpions

Dresden Monarchs - Cologne Crocodiles

48 % tippen auf Sieg der Cologne Crocodiles

Hannover Spartans - Rostock Griffins

48 % favorisieren die Rostock Griffins

Wiesbaden Phantoms - Darmstadt Diamonds

48 % setzen auf die Darmstadt Diamonds

Leipzig Hawks - Jenaer Hanfrieds

48 % gehen mit den Jenaer Hanfrieds

Stuttgart Scorpions
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Kirchdorf Wildcats

GFL

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Frankfurt Universe

8

Potsdam Royals

9

Marburg Mercenaries

10

Cologne Crocodiles

Stuttgart Scorpions

Hildesheim Invaders

Marburg Mercenaries

Düsseldorf Panther

Kiel Baltic Hurricanes

Dresden Monarchs

Potsdam Royals

Allgäu Comets

Munich Cowboys

Braunschweig NY Lions

zum Ranking vom 16.06.2019
Kirchdorf Wildcats
Allgäu Comets
Frankfurt Universe
Für Maxim Soujun WR #14 und die Munich...Für Maxim Soujun WR #14 und die Munich...Foto-Show ansehen: GFL
Munich Cowboys vs. Marburg Mercenaries
Überblick: Foto-Shows
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE