Drei Dresdner wollen nach dem Titel greifen

Die drei US-Zugänge der Pribram Bobcats: Doug Webster, D.D. Goodson und Woodson GreerSchon 2015 spielten die Pribram Bobacts unter ihrem deutschen Head Coach Sebastian Fandert eine erfolgreiche Saison, die ihren Höhepunkt mit dem Einzug in das tschechische Finale fand. Dort unterlag man allerdings den Prague Black Panthers deutlich mit 13:52. Doch schon kurz danach äußerte Fandert: "Noch auf dem Feld haben wir uns geschworen, dass wir in zwölf Monaten wieder im Finale stehen werden." Ob dies gelingen wird steht natürlich in den Sternen, aber auf den Weg gemacht in Richtung Ziel "Tschechischer Titel" hat man sich auf jeden Fall.

Nicht mehr an Bord ist der vorjährige Quarterback und Offensive MVP der CLAF, Columbus Givins. Doch glaubt Fandert für diesen im Zuge einer Neuausrichtung von Angriff und Verteidigung adäquaten Ersatz gefunden zu haben. Die Spielmacherposition übernimmt Doug Webster, der 2014 in Finnland bei den Seinäjoki Crocodiles spielte. In den USA spielte Webster bei den Coyotes der Kansas Wesleyan University in der National Association of Intercollegiate Athletics (NAIA) und holte dort sieben Schulrekorde. Nicht schlecht, wenn...

Die drei US-Zugänge der Pribram Bobcats: Doug Webster, D.D. Goodson und Woodson Greer

Die drei US-Zugänge der Pribram Bobcats: Doug Webster, D.D. Goodson und Woodson Greer (© Pribram Bobcats)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
eHUDDLE im Download
USA erleben
Pribram Bobcats
Österreich
Österreich
Österreich
Ungarn
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
College
College
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE