Greyhounds gewinnen Derby gegen Remscheid

Thomas Rockel (Remscheid Amboss) erzielte den letzen TouchdownDas allererste Derby zwischen den Teams gewinnen die Greyhounds im Glutofen des Röntgen Stadions am Ende verdient mit 27:21 gegen den Remscheid Amboss. Gerade zu diesem ersten Derby gegen den Nachbarn aus Remscheid, sowie enorm wichtigen Spiel für beide Teams, mussten die Wuppertal Greyhounds verletzungsbedingt oder anderweitiger Verhinderung von Spielern mit dünnem Kader antreten. Auch das schnelle Aus für Quarterback Florian Ferizi mit einer Ellenbogen-Verletzung zu Anfang der Partie hinderten Head Coach Bernd Janzen nicht daran dem Spiel seine taktische Marschrichtung zugeben.

Wide Receiver Julien Awater, im letzten Jahr noch Spielmacher der Greyhounds, übernahm als Quarterback und führte sein Team 80 Yrds übers Feld und schloss mit einem Lauf in die Endzone den ersten Drive zum 7:0 ab. Im zweiten Viertel waren es die Gastgeber, die kurz vor der Halbzeitpause durch ihren Quarterback Tom Schröder zum 7:7 ausglichen. Doch mit unter zwei Minuten Spielzeit zeigten die Greyhounds nun, dass sie auch das Passspiel beherrschen. Wide Receiver Fabian Müller sorgte mit zwei spektakulären Fängen für schnellen Raumgewinn und hielt den Drive somit am Leben. Danach zauberte Julien Awater einen präzisen Pass über 30 Yards aus dem Arm, den Sven Osterholt nicht weniger spektakulär in der Endzone des Amboss fangen zum 14:7 konnte. Das war auch zugleich der Halbzeitstand.

In Halbzeit zwei empfing Remscheid den Ball, konnte aber schnell von der bis dato starken Defense schnell gestoppt werden und musste sich mit Punt vom Ball trennen. Bezeichnend für den gesamten Spielverlauf war der nächste Drive der Greyhounds. Tief in der eigenen Hälfte startend, wurde First Down um First Down erzielt. Fullback Kevin Knevel fand mit starken Läufen immer wieder die Lücken seiner gut blockenden Offensive Line. Unbeirrt von einem nicht gegebenen Touchdown arbeiteten sich die Greyhounds bis zur Vier-Yard-Linie an die Endzone heran, und Julien Awater erhöhte selbst mit einem kurzen Lauf auf 21:7.

Die Partie schien sicher, jedoch fanden die Hausherren im vierten Quarter plötzlich große Lücken in der Verteidigung der Greyhounds. Schnell konnte der Amboss das Feld überbrücken und mit einem Lauf von Spielmacher Tom Schröder die Endzone zum 14:21 erreichen. Aber die gut aufgelegte Offense der Greyhounds konterte umgehend. Einen wiederum langen Drive schloss Running Back Daniel Berg mit einem sehenswerten 25-Yard-Lauf zum 27:14 ab.

Doch auch die Gastgeber haben jetzt die Schwächen der Greyhounds ausgemacht und verkürzten kurz vor Ende der Partie durch Thomas Rockel auf 21:27. Den anschließenden Onside Kick Versuch sicherte Ron Rohbäck und brachte die Greyhounds in Ballbesitz. Mit auslaufender Uhr schafften es die Greyhounds bis an die Ein-Yard-Linie der Remscheider, bevor die Referees das Spiel beendeten.

"Obwohl wir heute einige Spieler ersetzen mussten, hat das Team hervorragend ins Spiel gefunden, und richtige Entschlossenheit bewiesen", so Head Coach Bernd Janzen. "Wir geben jetzt drei Wochen Trainingspause, und bereiten uns danach auf das erste Rückrundenspiel gegen die Dortmund Giants vor."

Und Carsten Weber, der erst vor einer Woche als neuer Head Coach des Amboss vorgestellt worden war, ließ die kurze Zeit noch einmal Revue passieren: "Wir haben sehr viel umgestellt in dieser Woche und von der Mannschaft viel abverlangt, dass das alles dann nicht unbedingt sofort funktionieren würde, war zwar klar, aber wir haben doch gehofft, dass es zum Sieg reichen würde. Wir werden jetzt alles analysieren und dann in Ruhe die weiteren Schritte bis zum nächsten Spieltag unternehmen, damit wir es endlich wieder schaffen zu gewinnen. Vielen, lieben Dank an die Fans für die tolle Unterstützung, die hat man vor allem im vierten Quarter gemerkt und wahrgenommen.”


Tillmann - 02.07.2019

Thomas Rockel (Remscheid Amboss) erzielte den letzen Touchdown

Thomas Rockel (Remscheid Amboss) erzielte den letzen Touchdown (© Amboss / CEPD Sports)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Remscheid Ambosswww.remscheid-amboss.demehr News Wuppertal Greyhoundswww.greyhounds-football.com Spielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Remscheid AmbossOpponents Map Remscheid AmbossSpielplan/Tabellen Wuppertal GreyhoundsOpponents Map Wuppertal Greyhoundsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
Wuppertal Greyhounds

Spiele und Tabelle Wuppertal Greyhounds

28.04.

Dortmund Giants - Wuppertal Greyhounds

20

:

19

11.05.

Wuppertal Greyhounds - Düsseldorf Bulldozer

14

:

19

10.06.

Münster Blackhawks - Wuppertal Greyhounds

26

:

34

16.06.

Münster Mammuts - Wuppertal Greyhounds

36

:

7

29.06.

Remscheid Amboss - Wuppertal Greyhounds

21

:

27

Münster Mammuts

10

:

0

1.000

5

5

0

0

118

:

36

Düsseldorf Bulldozer

8

:

2

.800

5

4

1

0

101

:

65

Wuppertal Greyhounds

4

:

6

.400

5

2

3

0

101

:

122

Dortmund Giants

4

:

6

.400

5

2

3

0

81

:

104

Münster Blackhawks

4

:

6

.400

5

2

3

0

93

:

99

Remscheid Amboss

0

:

10

.000

5

0

5

0

39

:

107

17.08.

Wuppertal Greyhounds - Dortmund Giants

15:00 Uhr

31.08.

Düsseldorf Bulldozer - Wupp. Greyhounds

16:00 Uhr

14.09.

Wuppertal Greyhounds - Münster Blackhawks

15:00 Uhr

28.09.

Wuppertal Greyhounds - Remscheid Amboss

15:00 Uhr

05.10.

Wuppertal Greyhounds - Münster Mammuts

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Wuppertal Greyhounds
4. Liga Baden-Württemberg

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Marburg Mercenaries

7

Frankfurt Universe

8

Stuttgart Scorpions

9

Potsdam Royals

10

Kiel Baltic Hurricanes

Nürnberg Rams

Straubing Spiders

Hamburg Blue Devils II

Leipzig Lions

Feldkirchen Lions

Bocholt Rhinos

Magdeburg Virgin Guards

Herne Black Barons

Duisburg Vikings

Siegen Sentinels

zum Ranking vom 14.07.2019
4. Liga Baden-Württemberg
3. Liga
3. Liga
GFL

Biberach Beavers - Straubing Spiders

55.7 % gehen mit den Biberach Beavers

Paderborn Dolphins - Aachen Vampires

79.5 % halten's mit den Paderborn Dolphins

Holzgerlingen Twister - Weinheim Longhorns

58.9 % favorisieren die Weinheim Longhorns

Munich Cowboys II - Passau Pirates

58.9 % sind überzeugt von den Munich Cowboys II

GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE