Lions wollen fünften Thanksgiving Erfolg in Folge

Wollen die Lions gewinnen, müssen sie ihn stoppen: Adam Thielen (#19)Spitzenspiel in der NFC North. Ausgerechnet an Thanksgiving, dem wichtigsten Familien Feiertag in den USA. Detroit tritt traditionell an diesem Tag zu Hause an, es ist das insgesamt 78. Spiel der Lions an diesem Feiertag. Die Vikings spielen zum achten Mal am Thanksgiving Donnerstag und zum zweiten Mal hintereinander gibt es dieses Spiel an eben jenem Tag.

Beide Mannschaften kämpfen um die Playoff Teilnahme. Detroit muss das Spiel gewinnen, wollen sie noch um den Divisionstitel mitreden. Beide Mannschaften haben einen Lauf. Minnesota hat die letzten sechs Spiele gewonnen, die letzte Niederlage kassierten sie gegen Detroit. Detroit hat die kurze Schwächephase überwunden und gewann die letzten drei Spiele.

So lief das Hinspiel:

Das Spiel wurde eingerahmt von zwei Ereignislosen und Punktelosen Quartern. Weder im ersten noch im vierten Quarter passierte etwas, die Defense Reihen dominierten das Spiel. Im Zweiten Quarter konnte Detroit zunächst durch ein Field Goal in Führung gehen. Kurz vor Ende des Quarter konnte der inzwischen auf Injury Reserved gelandete starke Rookie Delvin Cook das Spiel drehen.

Im dritten Quarter konnte dann Detroit zweimal Scoren und zunächst per Field Goal den Anschluss wiederherstellen um dann mit einem TD Lauf von Ameer Abdullah in Führung zu gehen. Der TD wurde er nach Videobeweis gegeben, die Entscheidung auf dem Feld war down-by-contact an der ein Yard Linie gewesen. Inklusive 2-Point Conversion konnte so das Spiel auf 14:7 für Detroit gestellt werden. Minnesota verlor das Spiel durch insgesamt 3 Fumbles, der letzte davon kurz vor Ende des Spiels, als die Vikings gerade ihren Drive zum möglichen Ausgleich starten wollten.

Guys to watch Detroit:

QB Matthew Stafford:
Die Lions sind momentan so abhängig wie nie in dieser Saison von seinem Spiel. Im Hinspiel reichten 14 Punkte für einen Sieg, das so wenig punkte wieder für einen Sieg reichen werden dürfte bezweifelt werden, da die Minnesota Offense einen gehörigen Sprung nach vorne gemacht hat. Ohne richtiges Laufspiel, einer Run Defense die in den letzten zwei Spielen fast jeden durchgelassen haben und fehlendem Pass Rush wird es auf Mr. Comeback drauf ankommen. Mike Zimmer lässt viel Blitzen, bleibt also zu hoffen, dass seine Wunsch O-Line besser hält als im letzten Spiel. Für eine Beruhigung der Lions nerven wäre es auch mal förderlich nicht in Rückstand zu geraten.

CB Darius Slay:
Slay hat sie alle gestoppt, die Top Receiver der Gegner die ihm gegenüber standen. Egal ob sie Beckham, Brown, Jones oder Nelson hießen, sie hatten keinen Stich gegen Slay. Gegen Minnesota sieht es nun anders aus. Die Vikings verfügen über ein Brandgefährliches Wide Receiver Duo mit Adam Thielen und Stefon Diggs. Der eine im Slot daheim, der andere ein brandgefährlicher Downfield Receiver, überall kann Slay nicht sein, also wird es vermehrt auf die Jungs auch hinter ihm ankommen, von Nevin Lawson über D.J.Hayden bis zu Quandre Diggs.

LB Jarrad Davis:
Der Nummer eins Pick der Lions hat eine Saison wie eine Sinuskurve, auf und abs. Momentan befindet er sich mal wieder ganz unten. Zusammen mit der kompletten Rund Defense der Lions hat er in den letzten beiden Spielen jeweils über 200 Yards zu gelassen, eine Tatsache welche in der Geschichte der Lions erst siebenmal vorkam. Er muss wieder schneller werden, die Löcher stopfen und gleichzeitig die Tight End Coverage nicht vergessen. Gegen ein Laufstarkes Team wie Minnesota umso wichtiger.

OT Tylor Decker:
Das dritte Spiel für Decker in dieser Saison. Man merkt, dass er lange verletzt war. Umso wichtiger wird es, das er in diesem Spiel einen Sprung nach vorne macht- Sein Gegner wird kein geringerer als der zweifache Pro Bowl Teilnehmer Everson Griffin sein. Dieser hat in den letzten vier Jahren immerhin 40,5 Sacks auf seinem Konto. Das Hinspiel war brutal für Stafford und er fand sich häufig auf dem Hosenboden, Griffin machte sich damals über den LT der Lions, den inzwischen entlassenen Greg Robinson lustig, seinen Gegner jetzt nennt er immerhin gut.

Guys to Watch Minnesota Vikings:

SS Harrison Smith:
Die ganze Defense der Vikings ist extrem stark. Aus der ragt noch mal der Strong Safety Harrison Smith heraus. In den letzten beiden Spielen produzierte Stafford jeweils einen frühen Turnover. Diesmal muss er beobachten was Smith macht. Der Mann hilft bei der Coverage des Nr.1 Receivers aus, er nimmt den Tight End in Manndeckung und er kann durchs A-Gap (Den Lücken zwischen Center und Guards Blitzen), seine Statistiken von drei Interceptions und 1,5 Sacks belegen das.

WR Adam Thielen/Stefon Diggs:
Thielen ist in der Form seines Lebens. Mit 916 Yards ist er momentan die Nummer 2 in der NFL. Da er häufig im Slot zu Hause ist, wird sein Gegner in der Regel nicht der beste Verteidiger des Gegners sein. Darius Slay wird da eher selten eingesetzt. Slay wird vermehrt auf Diggs aufpassen müssen, der nicht so viele Yards gefangen hat, dafür aber schon 5 Touchdowns erzielt hat.

DE Everson Griffin:
An Thanksgiving läuft Stafford immer zu Hochform auf. Im Schnitt wirft er für 373 Yards. Dies zu verhindern ist Griffins Aufgabe, im Hinspiel gelang es ihm ganz gut Stafford unter Kontrolle zu halten, gelingt ihm das auch im Rückspiel, wo Stafford seinen Stamm LT Decker wieder zur Verfügung hat?

Ways to win für Detroit:

STOP THE RUN: Gegen zwei harmlosere Gegner ist es nochmal knapp gut gegangen, noch mal so ein offenes Scheunentor und die Vikings überrollen die Löwen

Pressure: Case Keenum unter Druck setzten. In den letzten beiden Spielen war dieser Druck kaum zu sehen. Die Verpflichtung von Dwight Freeney geht in diese Richtung. Keenum der seinen zweiten Frühling erlebt sollte man nicht zur Entfaltung kommen lassen.

Let‘s Pass: Nicht nur die Vikings haben ein ausgezeichnetes Duo, auch die Lions verfügen über ein gehobenes Wide Receiver Duo mit Golden Tage und Marvin Jones, beide sind für 100 Yard gut.

Establish the Run: Um etwas Druck von Stafford zu nehmen, wäre es mal wieder an der Zeit mit ordentlichem Lauf zu Punkten.

Wale Up: Nicht wieder den Anfang verschlafen. Nur mit Glück konnte der Rückstand bei Chicago bei 10 Punkten gehalten werden. Ruhe für das Spiel würde auch mal wieder eine Anfangsführung bringen.

Injury Report:

Lions :
CB Jamal Agnew (Knie) - OUT
RB Dwayne Washington (Hüfte) - OUT
DE Ezekiel Ansah (Rücken) - Fraglich
LB Jalen Reeves-Maybin (Knöchel) - Fraglich

Vikings:
T Mike Remmers (Gehirnerschütterung) - Fraglich
DE Brian Robison (unterer Rücken) - Fraglich
S Andrew Sendejo (Leiste/Oberschenkel) - fraglich

Jan Sawicki - 23.11.2017

Wollen die Lions gewinnen, müssen sie ihn stoppen: Adam Thielen (#19)

Wollen die Lions gewinnen, müssen sie ihn stoppen: Adam Thielen (#19) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Detroit Lionswww.detroitlions.commehr News Minnesota Vikingswww.vikings.comSpielplan/Tabellen Detroit LionsOpponents Map Detroit LionsSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsOpponents Map Minnesota Vikingsfootball-aktuell-Ranking NFL
all about american football
Detroit Lions

Spiele Detroit Lions

10.09.

Detroit Lions - Arizona Cardinals

35

:

23

19.09.

New York Giants - Detroit Lions

10

:

24

24.09.

Detroit Lions - Atlanta Falcons

26

:

30

01.10.

Minnesota Vikings - Detroit Lions

7

:

14

08.10.

Detroit Lions - Carolina Panthers

24

:

27

15.10.

New Orleans Saints - Detroit Lions

52

:

38

30.10.

Detroit Lions - Pittsburgh Steelers

15

:

20

07.11.

Green Bay Packers - Detroit Lions

17

:

30

12.11.

Detroit Lions - Cleveland Browns

38

:

24

19.11.

Chicago Bears - Detroit Lions

24

:

27

23.11.

Detroit Lions - Minnesota Vikings

23

:

30

03.12.

Baltimore Ravens - Detroit Lions

44

:

20

10.12.

Tampa Bay Buccaneers - Detroit Lions

21

:

24

16.12.

Detroit Lions - Chicago Bears

22:30 Uhr

24.12.

Cincinnati Bengals - Detroit Lions

19:00 Uhr

31.12.

Detroit Lions - Green Bay Packers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Detroit Lions
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE