Schon bald kein Gerücht mehr?

Romeo Crennel, hier noch als Head Coach der Chiefs, wird seinen Posten als Defensive Coordinator in Houston wohl aller Voraussicht nach aufgeben und als Assistant Head Coach fungieren.Offiziell halten die Houston Texans sich noch bedeckt und vermelden keine weiteren Wechsel in ihrem Trainerstab. Wenn man aber den Gerüchten Glauben schenken mag, die seit einigen Tagen schon kursieren, dann scheint es beschlossene Sache zu sein, dass Mike Vrabel neuer Defensive Coordinator der Texans werden wird. Seit Januar 2014 ist der 41-Jährige Houstons Linebackers Coach.

Wenige Tage nach Vrabel unterschrieb der gegenwärtig noch amtierende Defensive Coordinator, Romeo Crennel, seinen Vertrag, der eine Dauer von drei Jahren vorsah und nun ausläuft. Vermutet wird, dass der 69-Jährige, unter dessen Führung sich Houston in den letzten Jahren zu einer Top-Defense entwickelt hat, die in der abgelaufenen Saison sogar den schweren verletzungsbedingten Verlust von Star-Verteidiger J.J. Watt zu kompensieren im Stande war, die Position des Assistant Head Coaches bekleiden wird.

Crennel verfügt als Defensive Coordinator über ein eindrucksvolles Resümee: Im Jahre 2000 bekleidete er diese Position zum ersten Mal im Profi-Bereich bei den Cleveland Browns, deren Head Coach er später auch in den Jahren zwischen 2005 und 2008 wurde. Dazwischen war er für New Englands Defense zuständig, wo er in vier Jahren, zwischen 2001 und 2004, sagenhafte drei Super Bowls mit den Patriots gewann.

2010 wechselte er zu den Chiefs, wo er zunächst wiederum zwei Jahre als Defensive Coordinator fungierte, ehe er zum Head Coach ernannt wurde und weitere zwei Jahre blieb. Als er 2014 schließlich nach Houston kam, kreuzten sich die Wege von Crennel und Vrabel ein drittes Mal. Vrabel hatte nämlich zunächst unter Crennel in New England als Linebacker gespielt und nach seinem Wechsel von Pittsburgh nach New England zur Saison 2001 ebenfalls drei Super-Bowl-Erfolge mit den Patriots feiern können. Anders als Crennel blieb Vrabel den Patriots noch vier weitere Jahre treu und erlebte somit noch die Super-Bowl-Niederlage gegen die Giants in der Saison 2007.

2009 ging Vrabel zu den Chiefs, deren Defensive Coordinator Crennel ein Jahr später wurde. Nach der Saison 2010 beendete Vrabel seine Profilaufbahn als Spieler und begann seine zweite Karriere als Football-Coach, zunächst im College-Bereich, bei Ohio State. Dort trainierte er ab 2011 zunächst die Linebacker und später die Defensive Line, ehe er fast zeitgleich mit Crennel bei den Texans anheuerte. Sollten sich die Gerüchte bestätigen, dass Crennel seinen Posten zwar räumen wird, dem Team aber erhalten bleibt, wäre das für Vrabel sicherlich ein großer Gewinn, weil er von der immensen Erfahrung des 69-Jährigen profitieren könnte.

Uwe Rudolph - 29.01.2017

Romeo Crennel, hier noch als Head Coach der Chiefs, wird seinen Posten als Defensive Coordinator in Houston wohl aller Voraussicht nach aufgeben und als Assistant Head Coach fungieren.

Romeo Crennel, hier noch als Head Coach der Chiefs, wird seinen Posten als Defensive Coordinator in Houston wohl aller Voraussicht nach aufgeben und als Assistant Head Coach fungieren. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Houston Texanswww.houstontexans.comSpielplan/Tabellen Houston TexansOpponents Map Houston Texansfootball-aktuell-Ranking NFL
HUDDLE - Das American Football Magazin
all about american football
Houston Texans

Spiele Houston Texans

10.09.

Houston Texans - Jacksonville Jaguars

7

:

29

15.09.

Cincinnati Bengals - Houston Texans

9

:

13

24.09.

New England Patriots - Houston Texans

36

:

33

01.10.

Houston Texans - Tennessee Titans

57

:

14

09.10.

Houston Texans - Kansas City Chiefs

34

:

42

15.10.

Houston Texans - Cleveland Browns

33

:

17

29.10.

Seattle Seahawks - Houston Texans

41

:

38

05.11.

Houston Texans - Indianapolis Colts

14

:

20

12.11.

Los Angeles Rams - Houston Texans

33

:

7

19.11.

Houston Texans - Arizona Cardinals

31

:

21

28.11.

Baltimore Ravens - Houston Texans

23

:

16

03.12.

Tennessee Titans - Houston Texans

24

:

13

10.12.

Houston Texans - San Francisco 49ers

16

:

26

17.12.

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

19:00 Uhr

25.12.

Houston Texans - Pittsburgh Steelers

22:30 Uhr

31.12.

Indianapolis Colts - Houston Texans

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Houston Texans
Jacksonville Jaguars

Pittsburgh Steelers - New England Patriots

50.8 % favorisieren die Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs - Los Angeles Chargers

51.4 % tippen auf Sieg der Kansas City Chiefs

Detroit Lions - Chicago Bears

62.2 % gehen mit den Detroit Lions

Washington Redskins - Arizona Cardinals

63.8 % sehen als Sieger die Washington Redskins

Jacksonville Jaguars

NFL

football-aktuell Ranking

1

Philadelphia Eagles

2

New England Patriots

3

Jacksonville Jaguars

4

Los Angeles Rams

5

New Orleans Saints

6

Minnesota Vikings

7

Pittsburgh Steelers

8

Carolina Panthers

9

Los Angeles Chargers

10

Baltimore Ravens

Philadelphia Eagles

Jacksonville Jaguars

Miami Dolphins

Kansas City Chiefs

Los Angeles Chargers

New England Patriots

Los Angeles Rams

New Orleans Saints

Washington Redskins

Tennessee Titans

zum Ranking vom 12.12.2017
Indianapolis Colts
Indianapolis Colts
AFC East
Houston Texans CheerleadersHouston Texans CheerleadersFoto-Show ansehen: Houston Texans
Houston Texans - San Francisco 49ers
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE