Beförderung

Pat Shurmur, hier noch als Head Coach der Cleveland Browns, wurde zum neuen, alten Offensive Coordinator der Vikings ernannt.Die Minnesota Vikings drückten ihre Zufriedenheit mit der Arbeit von Pat Shurmur aus, indem sie ihn zum Offensive Coordinator für die kommende Saison ernannten. Shurmur bekleidete diese Position bereits seit Anfang November 2016 als Interimstrainer, nachdem Norv Turner nach sieben Spieltagen überraschend seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich die Vikings mit einer Bilanz von fünf Siegen bei zwei Niederlagen noch an der Spitze der NFC North.

Minnesota war mit fünf Siegen furios in die Saison gestartet, hatte dann jedoch zwei Spiele in Folge verloren. Gegen die Eagles und die Bears waren den Vikings jeweils nur zehn Punkte gelungen, und insgesamt hinterließ die Offense einen überraschend fahrigen Eindruck. Im Mittelpunkt der Kritik stand die Offensive Line, die in diesen beiden Spielen elf Quarterback Sacks zuließ - der höchste Wert in einer Spanne von zwei Spielen in der gesamten Saison.

Die genauen Gründe für Turners Rücktritt kamen nie an die Öffentlichkeit. Head Coach Mike Zimmer zeigte sich zwar geschockt von der Entscheidung, äußerte aber Verständnis dafür. Er ernannte Shurmur zum Interimstrainer, und der 51-Jährige versuchte die Probleme der Offense zu beheben, was ihm aufgrund der vielen Verletzungen in der Offensive Line und dem Leistungsabfall einiger Stammspieler nur zum Teil gelang. Die Vikings verloren auch die ersten beiden Spiele unter Shurmurs Führung (gegen Detroit und Washington), ehe dieser mit einem Sieg gegen die Cardinals sein erstes Erfolgserlebnis verzeichnete.

Für die Ernennung von Shurmur zum Offensive Coordinator spricht seine Erfahrung in der NFL und die Tatsache, dass ihn und Quarterback Sam Bradford ein besonderes Verhältnis verbindet. In den Jahren 2011 und 2012 war Shurmur der Head Coach der Cleveland Browns. Davor und danach arbeitete er zunächst als Offensive Coordinator für die St. Louis Rams (2009 und 2010) und später in derselben Position für die Philadelphia Eagles (2013 bis 2015) - beide Male mit Bradford als Quarterback. Head Coach Mike Zimmer hat Bradford bereits eine Arbeitsplatzgarantie für die Saison 2017 als Starter ausgestellt. Da leuchtet es ein, dem Duo Bradford und Shurmur die Chance zu geben, ihr gutes Verhältnis in der Saisonvorbereitung in eine fruchtbare Zusammenarbeit umzusetzen.

Uwe Rudolph - 21.01.2017

Pat Shurmur, hier noch als Head Coach der Cleveland Browns, wurde zum neuen, alten Offensive Coordinator der Vikings ernannt.

Pat Shurmur, hier noch als Head Coach der Cleveland Browns, wurde zum neuen, alten Offensive Coordinator der Vikings ernannt. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Minnesota Vikingswww.vikings.comSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsOpponents Map Minnesota Vikingsfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Minnesota Vikings

Spiele Minnesota Vikings

12.09.

Minnesota Vikings - New Orleans Saints

29

:

19

17.09.

Pittsburgh Steelers - Minnesota Vikings

26

:

9

24.09.

Minnesota Vikings - Tampa Bay Buccaneers

34

:

17

01.10.

Minnesota Vikings - Detroit Lions

7

:

14

10.10.

Chicago Bears - Minnesota Vikings

17

:

20

15.10.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

23

:

10

22.10.

Minnesota Vikings - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

29.10.

Cleveland Browns - Minnesota Vikings

14:30 Uhr

12.11.

Washington Redskins - Minnesota Vikings

19:00 Uhr

19.11.

Minnesota Vikings - Los Angeles Rams

19:00 Uhr

23.11.

Detroit Lions - Minnesota Vikings

18:30 Uhr

03.12.

Atlanta Falcons - Minnesota Vikings

19:00 Uhr

10.12.

Carolina Panthers - Minnesota Vikings

19:00 Uhr

17.12.

Minnesota Vikings - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

24.12.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

02:30 Uhr

31.12.

Minnesota Vikings - Chicago Bears

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Minnesota Vikings
Chicago Bears

NFL

football-aktuell Ranking

1

Philadelphia Eagles

2

Carolina Panthers

3

Kansas City Chiefs

4

Pittsburgh Steelers

5

Jacksonville Jaguars

6

New Orleans Saints

7

New England Patriots

8

Washington Redskins

9

Los Angeles Rams

10

Detroit Lions

Philadelphia Eagles

Pittsburgh Steelers

Los Angeles Rams

Minnesota Vikings

New Orleans Saints

Kansas City Chiefs

Denver Broncos

Jacksonville Jaguars

Atlanta Falcons

New England Patriots

zum Ranking vom 16.10.2017
Chicago Bears
Chicago Bears
Detroit Lions
Minnesota Vikings fanMinnesota Vikings fanFoto-Show ansehen: Green Bay Packers
Minnesota Vikings - Green Bay Packers
Überblick: Foto-Shows NFL
Detroit Lions
Detroit Lions
NFC South

Miami Dolphins - New York Jets

50.8 % gehen mit den New York Jets

Minnesota Vikings - Baltimore Ravens

60.2 % gehen mit den Minnesota Vikings

Cleveland Browns - Tennessee Titans

61.8 % tippen auf die Tennessee Titans

New England Patriots - Atlanta Falcons

59.7 % denken: Sieg New England Patriots

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE