US-Quarterback muss Dolphins absagen

Noch bevor es für den neuen Spielmacher bei den Paderborn Dolphins so richtig angefangen hat, ist es auch nun schon wieder vorbei. Am vergangenen Wochenende erreichten Head Coach Carsten Weber und den sportlichen Leiter David Schmidtmann die Nachricht, dass Quarterback Jordan Moore seinen Dienst bei den Paderborn Dolphins nicht antreten kann. Der erst vor kurzem als Neuverpflichtung vorgestellte Spielmacher muss aus gesundheitlichen Gründen mit American Football aufhören. Eine Verkrümmung der Wirbelsäule zwingt den US-Amerikaner zur Aufgabe seiner Leidenschaft.

"In jedem Rückschritt steckt auch immer die Chance, wieder Schritte nach vorne zu machen", fasste Dolphins-Präsident David Schmidtmann die Situation zusammen. Natürlich sei er erschrocken und auch ein wenig traurig, denn mit Moore hatten Weber und er den idealen Kandidaten für die Position des Spielmachers gefunden. Dass Moore sich einer Untersuchung aufGrund von Rückenbeschwerden unterziehen wollte, darüber waren Schmidtmann und Weber informiert. Das Ergebnis und die damit verbundenen Konsequenzen für Moore...

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Paderborn Dolphins
Bielefeld Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Sachsen
Sachsen
Sachsen
Sachsen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Hessen
Hessen
Hessen
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Bayern
Bayern
Niedersachsen
Niedersachsen
Berlin
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE