Doch kein knappes Spiel

Die U19-Mannschaft der Backnang Wolverines empfing am Sonntag die Ravensburg Razorbacks. Backnangs Head Coach Timo Müller hatte eigentlich ein knappes Spiel erwartet, zumal sein Kader nicht vollständig war. Zu seiner Überraschung bot sich den Zuschauern aber dann ein weniger knappes Spiel. Gleich im zweiten Offensivdurchgang brachte Quarterback Philipp Eberhardt einen Pass auf Receiver Sebastian Wehfritz zur Führung an. Erneut Wehfritz war es, der im Anschluss einen Pass zum zweiten Touchdown des Spiels fing.

Die gut aufgelegte Wolverines-Defense von Trainer Wolfram Lederer erwischte einen guten Tag und konnte im folgenden Durchgang der Gäste einen Pass abfangen. Kai Fischer war es, der sich den Ball schnappte. Zuvor hatte auch Louis Bartsch einen Pass abfangen und die Ausgangssituation für den ersten Touchdown von Wehfritz schaffen können. Auch im Anschluss ließ die Verteidigung nicht nach und konnte auch einen Fumble der Gäste sichern. Timo Eichenbrenner bahnte sich daraufhin den Weg in die Endzone und bescherte die nächsten sechs Punkte zum 28:0. Michael Guggenheimer bezeugte...

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
USA erleben
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL
Flag
Flag
Flag
Flag
5. Liga
5. Liga
5. Liga
5. Liga
4. Liga
4. Liga
4. Liga
4. Liga
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE