Ein Running Back für die Kadertiefe

Royce Freeman war bei seinem Draft schon in Dallas - zumindest virtuellDie Dallas Cowboys haben einen erfahrenen Running Back verpflichtet, der wohl vor allem die Kaderbreite verstärken soll: Royce Freeman, zuletzt bei den Los Angeles Rams unter Vertrag, unterschrieb einen Einjahrsvertrag bei den Cowboys.

Der mittlerweile 28-jährige Freeman wurde nach seiner Zeit am College bei den Oregon Ducks im Jahr 2018 von den Denver Broncos in der dritten Runde (mit Pick #71) damals in Dallas gedrafted.

Bei den Broncos spielte er drei Jahre und absolvierte dabei 46 Partien, von denen er aber nur acht startete. Insgesamt kam er dort auf 1.187 Yards und neun Touchdowns (acht per Run und einen per Pass).

Anschließend wurde er vor Saisonbeginn 2021 entlassen, woraufhin er Stationen bei den Carolina Panthers, Houston Texans und zuletzt den Los Angeles Rams absolvierte.

Er war allerdings überall nur Ergänzungsspieler und nie der alleinige Spielgestalter. Nach sechs Jahren NFL stehen so nur übersichtliche 1.792 Rush Yards, 409 Receiving Yards und neun Touchdowns zu Buche.

Mit ihm, Rico Dowdle (Undrafted 2020) und Deuce Vaughn (Sechstrundenpick 2023) ist der Running Back Raum in Texas alles andere als furchteinflößend aufgestellt. Schnell machten Jerry Jones Memes seines "We’re All In" in diesem Zusammenhang die Runde in den sozialen Medien. Man muss sich wohl stark anstrengen, ein nominell noch schwächeres Running Back Trio in der NFL zu finden.

Allerdings kann und sollte sich dies im anstehenden Draft nächste Woche ja noch ändern können. Es wäre jedenfalls sehr verwunderlich, wenn die Cowboys nur mit diesem Trio in die Saison gehen würden.



Carsten Keller - 17.04.2024

Royce Freeman war bei seinem Draft schon in Dallas - zumindest virtuell

Royce Freeman war bei seinem Draft schon in Dallas - zumindest virtuell (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.commehr News Los Angeles Ramswww.therams.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas CowboysSpielplan/Tabellen Los Angeles RamsOpponents Map Los Angeles Rams
Booking.com
Dallas Cowboys
Philadelphia Eagles
NFC East
Ist Football kompliziert?
Geduld und Strategie zählenSofort mit dem ersten Spielzug schlägt beim American Football die Stunde der Strategen außerhalb und am besten mit einer guten Vogelperspektive oberhalb des Spielfeldes. Jetzt und besonders in der Halbzeitpause kommt es darauf an, den eigenen Spielern diese Erkenntnisse aus dem Überblick über die Formationen und Laufwege nahe zu bringen. Nicht umsonst sind normalerweise in Football-Stadien anders als bei anderen Sportarten die Karten oben auf der Tribüne teurer als die nahe am Feld. Der gleiche Effekt sorgt auch für die besondere "Telegenität" der Sportart, der...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: