Broncos bezwingen Tigers sicher

Backup QB #5 Angelo Valentino (Thun Tigers) musste schon früh den verletzten Nicolas Leibundgut ersetzen.Die Calanda Broncos haben sich auch von den Thun Tigers nicht von ihrer Erfolgsspur abbringen lassen. Den Gästen unterliefen viel zu viele Fehler, um mit einem Top-Team wie den Broncos mitzuhalten. Diese gewannen folglich ihr Heimspiel sehr souverän mit 33:13.

Der Start in die Partie könnte für die Tigers kaum schlechter laufen. Gleich beim zweiten Spielzug warf Broncos Quarterback Robin Sennrich 77 Yards, also fast über das ganze Feld, zu Rookie Selome Adzayi, was die frühe 7:0-Führung für die Gastgeber bedeutete. Kurz darauf erhöht das Heimteam durch zwei weitere Passspielzüge, auf Max Gray und Adrian Sünderhauf, auf 14:0. Der Angriff der Tigers, durch den Ausfall von Noah Gygax stark geschwächt, bewegt den Ball zwar immer wieder etwas vorwärts, aber dann fahren sich die Thuner meist schnell fest und müssen das Angriffsrecht dem amtierenden Meister überlassen.

Im zweiten Viertel kommt es noch düsterer für die Berner Oberländer. Durch einen kurzen Run von RB Erik Rageth erhöhen die Broncos auf 21:0. Noch schlimmer: Thuns Quarterback Nicolas Leibundgut verletzt sich am Knie und fällt für den Rest des Spiels aus. Angelo Valentino übernimmt, Thun bleibt aber ohne Punkte vor der Halbzeit. Johnny Wickart verhindert einen grösseren Rückstand beim letzten Spielzug vor der Pause, als er bei einem Trickspielzug der Bündner den Ball abfängt. Zur Pause liegen die Tigers aber schon drei Touchdowns zurück.

Im dritten Viertel verkürzt Thun zunächst durch einen schönen Pass von Angelo Valentino auf Pascal Rohrer auf 21:7. Die Defense startet ebenfalls gut und zwang Rageth zu einem Fumble in die Endzone. Doch der Ballbesitz nützte nichts, weitere Punkte gelangen den Gästen durch erneut Rohrer erst gegen Ende der Partie. Bis dahin hatten die Broncos durch einen TD-Lauf von Sennrich sowie einen Interception-Return-Touchdown des US-Linebackers Andre Blackett die Führung längst uneinholbar ausgebaut.

Wittig - 16.04.2024

Backup QB #5 Angelo Valentino (Thun Tigers) musste schon früh den verletzten Nicolas Leibundgut ersetzen.

Backup QB #5 Angelo Valentino (Thun Tigers) musste schon früh den verletzten Nicolas Leibundgut ersetzen. (© TT/Lars Kauz)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtVideo zum SpielFotoshow Calanda Broncos - Thun Tigers (TT/Lars Kauz)mehr News Nationalliga Awww.safv.chmehr News Calanda Broncoswww.calandabroncos.chmehr News Thun Tigerswww.thun-tigers.chSpielplan/Tabellen Nationalliga ALeague Map Nationalliga ASpielplan/Tabellen Calanda BroncosSpielplan/Tabellen Thun TigersOpponents Map Thun Tigersfootball-aktuell-Ranking Europa
Nationalliga A

Aktuelle Spiele und Tabelle Nationalliga A

18.05.

Calanda Broncos - St. Gallen Bears

48

:

20

20.05.

Winterthur Warriors - Bern Grizzlies

14:30 Uhr

20.05.

Thun Tigers - Geneva Seahawks

14:30 Uhr

Calanda Broncos

1.000

6

6

0

0

189

:

101

Basel Gladiators

.833

6

5

1

0

227

:

138

Zürich Renegades

.750

4

3

1

0

156

:

93

St. Gallen Bears

.600

5

3

2

0

98

:

110

Thun Tigers

.250

4

1

3

0

76

:

122

Geneva Seahawks

.200

5

1

4

0

76

:

125

Winterthur Warriors

.000

4

0

4

0

60

:

121

Bern Grizzlies

.000

4

0

4

0

79

:

151

25.05.

Winterthur Warriors - St. Gallen Bears

18:00 Uhr

25.05.

Bern Grizzlies - Geneva Seahawks

18:00 Uhr

25.05.

Thun Tigers - Basel Gladiators

18:00 Uhr

26.05.

Zürich Renegades - Calanda Broncos

14:30 Uhr

Spielplan/Tabellen Nationalliga A
Thun Tigers
St. Gallen Bears
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: