Bank statt Starter-Wettbewerb

Kenny Pickett wechselt vom Feld bei den Steelers auf die Eagles ErsatzbankDie Pittsburgh Steelers und Philadelphia Eagles haben einen unerwarteten Trade eingefädelt: Quarterback Kenny Pickett wechselt mit einem Pick in Richtung Ersatzbank der Eagles, zwei Picks kommen dafür aus Philly in der Gegenrichtung.

General Manager Howie Roseman ist immer für eine Überraschung gut - so auch hier: Eigentlich hatte es geheißen, dass Pickett sich einen Wettbewerb mit dem neu verpflichteten Russell Wilson um den Starterposten der Steelers liefern würde. Kenny Pickett hielt offensichtlich wenig davon und erklärte intern, dass er weg wollen würde.

Der bisherige Starter war nach seiner Zeit am College "um die Ecke" bei den Pitt Panthers vor zwei Jahren in der ersten Runde (mit Pick #20) gedrafted worden. Der Jubel bei Pickett und in Pittsburgh war groß... dann setzte jedoch die NFL-Realität ein.

Pickett lief 25 Partien in zwei Jahren auf, startete 24 davon und kam jeweils auf sieben Siege und fünf Niederlagen bei einer Completion Rate von 62,6 Prozent für 13 Touchdowns und 13 Interceptions. Mittelmäßige Werte und so schlossen die Steelers jeweils auch ab.

Mit Pickett kommt ein Viertrundenpick aus Pittsburgh (#120), die Steelers erhalten einen Drittrundenpick (#98) und zwei Siebtrundenpicks im nächsten Jahr. Eine ähnliche Kompensation gab es kürzlich beim Trade von Sam Howell aus Washington nach Seattle.

Bei den Eagles sollte Pickett im Idealfall gar nicht spielen müssen. Ein Wettbewerb ist hier nicht angedacht - er soll nur als Notnagel im Verletzungsfall von Jalen Hurts einspringen (müssen). In den letzten beiden Jahren nahmen Gardner Minshew (künftig Las Vegas Raiders) und Marcus Mariota (Washington Commanders) diesen Posten ein.

Carsten Keller - 15.03.2024

Kenny Pickett wechselt vom Feld bei den Steelers auf die Eagles Ersatzbank

Kenny Pickett wechselt vom Feld bei den Steelers auf die Eagles Ersatzbank (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.commehr News Pittsburgh Steelerswww.steelers.comSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia EaglesSpielplan/Tabellen Pittsburgh SteelersOpponents Map Pittsburgh Steelers
Booking.com
Philadelphia Eagles
New York Giants
NFC East
Die Divisionseinteilung der NFL
Der Fall ClevelandEs ist müßig darüber zu spekulieren, ob Änderungen anlässlich der Aufnahme des 29. und 30. NFL-Teams 1995 sinnvoll und durchzusetzen gewesen wären. Der Ligazentrale entglitt nämlich zu jener Zeit zusehends das Heft aus den Händen. Zur selben Zeit, als Jacksonville und Carolina 1995 in den Spielbetrieb einstiegen, verließen Raiders und Rams gleichzeitig Los Angeles. Geografisch änderte dies für die AFC West mit den Raiders nun in Oakland wenig. In der NFC West wurde es mit den St. Louis Rams aber nun völlig absurd. San Francisco war jetzt einziges wirkliches West-Team in der...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: