Cousins landet Megavertrag bei Falcons

Kirk Cousins scheint in diesem Bild überrascht - vielleicht auch über seinen VertragDer neue Anführer der Atlanta Falcons ist gefunden: "Captain Kirk" Cousins soll den sportlichen Erfolg nach Georgia zurückbringen. Während er offiziell noch keinen Titel gewonnen hat, ist er auf jeden Fall einer der ganz großen Sieger auf der Businessseite der NFL - und das nicht erst jetzt mit seinem nagelneuen "180-Millionen-Dollar-Vertrag".

Nach sechs Jahren in Minnesota ist damit Schluss für den zu Saisonbeginn 36-jährigen Quarterback bei den Vikings. Der war nach seiner Zeit am College bei den Michigan State Spartans im Jahr 2012 in der vierten Runde (mit Pick #102) gedrafted worden. Ein Move, der damals für viel Kopfschütteln sorgte: Sein neues Team, die damaligen Washington Redskins, hatten nämlich gleich zu Beginn des Drafts auch Robert Griffin III gedrafted und ein zweiter Draftpick für einen Quarterback schien "rausgeschmissenes Kapital".

Das bewahrheitete sich auch zunächst: RG3, wie Griffin zeit seiner Karriere abgekürzt wurde, gewann im ersten Jahr den Titel des Offensivrookies des Jahres. Dann kamen jedoch immer mehr Verletzungen durch seine risikoreiche Spielweise in Form von Runs.

Erst im vierten Jahr - nach zwei Saisons vorwiegend als Backup - wurde Cousins vor der Spielzeit 2015 zum Starter befördert. Die Lehrjahre hatten offensichtlich geholfen, denn in der Spielzeit führte er die Franchise mit der besten Completion Rate der Liga (69,8 Prozent der Pässe angebracht) zu einer positiven Bilanz. Im Jahr darauf erhielt er die erste seiner insgesamt vier Pro Bowl Nominierungen - und erstmals das Franchise Tag (knapp 20 Millionen Dollar).

Auch im Jahr darauf wählten die Redskins die ungewöhnliche Route des Tags, das dann gleich noch anstieg auf 23,9 Millionen Dollar. Für das dritte Tag in Folge wären die Kosten viel zu hoch gewesen, so dass man ihn aus der Hauptstadt ziehen lassen musste (oder einen richtigen Vertrag hätte ausstellen müssen).

Stattdessen unterschrieb er für drei Jahre und 84 Millionen Dollar (!) in Minnesota, wo er seitdem noch Verlängerungen um zwei Spielzeiten 2020 (66 Millionen) und ein weiteres Jahr 2022 (35 Millionen) unterzeichnete. Damit lag er schon vor dem Papier aus Atlanta bei über 231 Millionen Dollar, die er als Quarterback einfahren konnte. Am Ende wird er wohl bei um die 400 Millionen allein an Gehältern landen. Unvorstellbar, wenn man seine Anfänge betrachtet.

Einer breiteren Fangemeinde wurde er in der letztjährigen Serie "Quarterback" bei Netflix bekannt, als er als einer von drei Quarterbacks - neben Vor-Vorgänger Marcus Mariota bei Atlanta und vor allem MVP Patrick Mahomes - durch die Spielzeit 2022 begleitet worden war. Der "Ned Flanders der Quarterbacks" hinterließ absolut positiven Eindruck und verkehrte sein Bild auch bei den letzten Zweiflern.

Ansonsten ist er vor allem für seinen "You like that???"-Schrei nach einer gewonnenen Partie mit Washington gegen die Tampa Bay Buccaneers nachdrücklich in Erinnerung, als er Ex-General Manager Scot McCloughan so lautstark anging. Damals hatte er den größten Comeback-Sieg der Franchisegeschichte verantwortet, als er und sein Team ein 0:24 gegen die Buccaneers noch in einen 31:30 Sieg drehen sollten.

Aber auch beim größten Comeback-Sieg der Ligageschichte war Cousins verantwortlich: 2022 drehte er mit den Vikings ein 0:33 zur Pause gegen die Indianapolis Colts noch in einen 39:36 Sieg nach Verlängerung.

Mit Running Back Bijan Robinson, Wide Receiver Drake London und Tight End Kyle Pitts hat Cousins künftig Offensivwaffen zur Verfügung, die den Vergleich mit kaum einem Team scheuen müssen. Comebacks vorprogrammiert.

Sein neuer Vertrag ist ein Vierjahrespapier, bei dem 100 Millionen garantiert sind. Und das, obwohl er sich vergangene Saison die Achillessehne gerissen hatte.



Carsten Keller - 11.03.2024

Kirk Cousins scheint in diesem Bild überrascht - vielleicht auch über seinen Vertrag

Kirk Cousins scheint in diesem Bild überrascht - vielleicht auch über seinen Vertrag (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Atlanta Falconswww.atlantafalcons.commehr News Minnesota Vikingswww.vikings.comSpielplan/Tabellen Atlanta FalconsOpponents Map Atlanta FalconsSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsOpponents Map Minnesota Vikings
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: