Evans bleibt in Tampa

Mike Evans # 13 Tampa Bay BuccaneersKurz vor dem Start der Free-Agency in der NFL, einigen sich die Tampa Bay Buccaneers mit ihrem Aushängeschild Mike Evans über ein neues Arbeitspapier. Lauf Deryk Gilmor (Evans Agent), erzielen beide Parteien eine Einigung für weitere zwei Jahren im Wert von 52-Millionen Dollar (36-Millionen davon garantiert).

Damit besteht weiterhin die Chance das Evans, der seine Karriere 2014 in Tampa Bay begann, auch dort beenden wird. Die im Vertrag verhandelten 26-Millionen Dollar pro Saison machen Evans zum ältesten Receiver der für seinen dritten NFL-Vertrag solch eine Summe erzielt.

Mit Evans zu verlängern wird nicht nur der Offensive helfen, sondern auch ein Puzzlestück in den Verhandlungen mit Quarterback Baker Mayfield sein, welcher noch ohne Vertrag für die kommende Saison ist, aber schon angekündigt hat gern weiter in Florida verweilen zu wollen.

Publikumsliebling Evans geht in seine elfte NFL Saison. In den bisherigen zehn Spielzeiten konnte der gebürtige Texaner immer über 1.000 Yards Raumgewinn erzielen. Sollte ihm dies auch in der kommenden Saison gelingen würde er mit Legende Jerry Rice gleichziehen, was die meisten 1.000-Yard-Saisons in Serie angeht.

Nicholas Fanselow - 04.03.2024

Mike Evans # 13 Tampa Bay Buccaneers

Mike Evans # 13 Tampa Bay Buccaneers (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Tampa Bay Buccaneerswww.buccaneers.comSpielplan/Tabellen Tampa Bay Buccaneers
Booking.com
Tampa Bay Buccaneers
New Orleans Saints
NFC South
Ist Football kompliziert?
Die Backs der OffenseMindestens einen Spieler benötigen wir als Offense im American Football immer hinter dem Center, denn der kann den Ball ja nur rückwärts anspielen und darf ihn nicht selbst vorwärts bewegen. Für die Amerikaner steht dieser Mann in der Regel sogar "under the center", denn die risikoloseste Form dieses Anspiels ist es, wenn der Quarterback seine Hände hinter dem zum Anspiel gebückten Center noch eine Ebene tiefer hält und ihm den Ball dort quasi aus den Händen nimmt. Der Center kann anschließend schnell zum Blocken übergehen. Der Quarterback hat den Ball nach dieser tausendfach geübten...alles lesen
NFC West
Heute vor 14 Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: