"Meine Liebe zu Michigan wird bleiben"

Jim HarbaughJim Harbaugh wird die Michigan Wolverines und den Posten des vakanten Head Coaches beim NFL Franchise in Los Angeles, den Charges übernehmen. Das zweite Gespräch zwischen der Chargers Eigentümerfamilie und Harbaugh fand am Dienstag statt, am Mittwoch war man sich bereits handelseinig.
Der 60-jährige Harbaugh verfügt mittlerweile über eine imposante Trainerkarriere. Er coachte als Assistant Coach bei Western Kentucky unter seinem Vater Jack und bei den Raiders, später als Head Coach bei USD, Stanford, den 49ers in der NFL und letztlich neun Jahre bei Michigan. Vor wenigen Tagen errang er mit den Wolverines die National Championship. "Meine Liebe zu Michigan und das ich hier spielen durfte und später als Trainer zurück kam hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Wir wissen alle, dass wir uns den Erfolg bei den Chargers neu verdienen müssen", so Harbaugh. "Wir müssen jeden Tag ein wenig besser werden, heute besser als gestern und morgen besser als heute."

Die University of Michigan hatte Harbaugh zuvor ein Vertragsangebot vorgelegt, welches ihn zum Gehaltskrösus im College Football gemacht hätte. Für Harbaugh war es jedoch genauso wichtig, eine Absicherung zu erhalten, nicht gekündigt zu werden, wenn die NCAA ihn noch für laufende Verfahren ahnden würden, dessen Vorkommnisse vor und während der Saison 2023/24 stattgefunden haben. Ferner war bekannt, dass Harbaugh bereits 2021 mit den Vikings und 2022 mit den Broncos Gespräche geführt hatte. In diesem Jahr folgten Flirts mit den Falcons und eben den Chargers.

MIchigan muss nun damit rechnen, dass Harbaugh seinen Defensive Coordinator Minter mit nach San Diego nehmen wird, bedankte sich aber trotzdem standesgemäß für die geleistete Arbeit: "Ich bedanke mich für alles, was Jim für unser Footballprogramm getan hat. Er hat jeden Tag hart gearbeitet um uns auf die nächste Stufe zu bringen. Er wird immer ein Teil unserer ruhmreiche Geschichte sein", so Athletic Director Warde Manuel.

Schlüter - 25.01.2024

Jim Harbaugh

Jim Harbaugh (© CFP Organisation)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Michigan Wolverineswww.mgoblue.comSpielplan/Tabellen Michigan Wolverines
Booking.com
Michigan Wolverines
Deutschland
Europa
Schwäbisch Hall Unicorns im Porträt
Aus größter Not gerettetVor den Schwäbisch Hall Unicorns lag ein ganz besonderes Jahr: 2008 war das Jahr ihres 25-jährigen Jubiläums. Vor lauter Feierlaune wollte man den sportlichen Erfolg aber gerade in diesem Jahr natürlich nicht aus dem Auge verlieren, und mit Geburtstagsgeschenken der GFL-Konkurrenten rechnete man auch nicht. Man war sich in Hall ganz im Gegenteil klar darüber, dass 2008 schwer werden könnte. Die kritischen Stimmen sollten letztlich Recht behalten. Das erste Auswärtsspiel gegen die Munich Cowboys lieferte einen ersten Vorgeschmack. Dabei konnten sich die Hausherren...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: