LA Chargers mit Wunschkandidat einig!

Neuer Head Coach gefunden - Jim Harbaugh übernimmt die LA ChargersNoch bevor die NFL Saison 2023/24 beendet ist, habend die LA Chargers ihren Head Coach für die kommenden Saison gefunden. Jim Harbaugh übernimmt, nach der enttäuschenden Saison, den Head Coaching Job in Los Angeles und unterschreibt einen Fünf-Jahres-Vertrag.

Mit James Joseph "Jim" Harbaugh bekommen die Chargers ihren absoluten Wunschtrainer. Nicht nur der Besitzer Dean Spanos, sondern auch ein großer Teil der Fans, wollten unbedingt den ehemaligen Trainer der San Francisco 49ers an der Seitenlinie der "Bolt Gang" sehen. Jim Harbaugh kehrt nun zur Franchise, bei der er in der Saison 1999 und 2000 als Spieler unter Vertrag stand, zurück. Bereits zu Zeiten in San Diego lenkte Harbaugh als Quarterback die Geschicke der Chargers und wird nun als Hauptübungsleiter erneut das Gesicht der Franchise aus LA. Diesmal jedoch nicht auf, sondern neben dem Feld.

Jim Harbaugh wurde 1987 in der ersten Runde des Drafts von den Chicago Bears ausgewählt und absolvierte 177 Spiele in der größten Footballliga der Welt (u.a. für Chicago, Indianapolis, San Diego und Detroit). Nachdem er seine aktive Karriere 2001 beendete, führte Harbaugh zunächst den Trainerjob bei der Stanford University aus, eher er zum Ende der Saison 2010 den Head Coaching Job bei den 49ers übernahm. Das Team aus San Francisco erreichte in seiner vierjährigen Amtszeit dreimal das NFC Championship Game und zog 2013 in den Super Bowl 47 ein. Hier unterlagen die 49ers den von Jim Harbaughs Bruder, John Harbaugh, trainierten Baltimore Ravens jedoch knapp mit 31:34.

Nach seiner Entlassung in der Saison 2014 übernahm er zu Beginn der Saison 2015 in seiner Alma Mater, der Universität von Michigan, den Trainerjob als Hauptübungsleiter und krönte sich hier mit seinen "Wolverines" in der vergangenen Saison zum ungeschlagenen National Champion.

Mit der Verpflichtung von Jim Harbaugh erhofft man sich in LA endlich den großen Wurf in Richtung Super Bowl. Die Qualität im Kader der Chargers um Quarterback Justin Herbert in der Offensive und Derwin James Jr. in der Defensive ist hier definitiv vorhanden, konnte die letzten Jahre nur nicht vollends auf den Platz gebracht werden.

Sollte es Jim Harbaugh auch bei den Chargers gelingen, die individuelle Klasse seiner Spieler zu fördern (er brachte 17 Spieler in seiner vierjährigen Amtszeit in den Pro Bowl) und dem Team die verlorengegangene Gewinnermentalität einzuimpfen, können die Verantwortlichen in LA einer rosigen Zukunft entgegensehen. Denn dann heißt es wieder: "WHO`S GOT IT Better THAN US? - Nobody!"

Manfred Fiegl - 25.01.2024

Neuer Head Coach gefunden - Jim Harbaugh übernimmt die LA Chargers

Neuer Head Coach gefunden - Jim Harbaugh übernimmt die LA Chargers (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Los Angeles Chargerswww.chargers.comSpielplan/Tabellen Los Angeles Chargers
Booking.com
Los Angeles Chargers
AFC
NFC
Von AFL bis NFL Europe
Kampf um die WestküsteNoch während der Zweite Weltkrieg voll im Gange war, begann Arch Ward seine Planungen für eine zweite landesweite Profi-Liga. Dem Sportredakteur der Chicago Tribune, bekannt auch als Initiator des College All-Star Games, schwebte eine Liga mit Teams verstreut über das gesamte Land vor – und somit auch an der Westküste, die bislang von der NFL stiefmütterlich behandelt worden war. Am 3. Juni 1944 traf sich Ward mit Vertretern aus Buffalo, Chicago, Los Angeles, New York und San Francisco. Aus Cleveland hatte er bereits eine Zusage bekommen. Vervollständigt wurde die Liga durch Teams in Brooklyn...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: