Wir sind heute alle Michigan Männer

Jim Harbaugh hat sich nach dem Sieg im National Championship Game wohl eine Bronze-Statue neben Bo Schembechler verdient.Nach dem Gewinn der College Football National Championship standen die Gewinner von Houston noch einmal zur Verfügung und konnten ihre Emotionen über den Sieg über Washington kaum noch verbergen. An erster Stelle philosophierte natürlich Head Coach Jim Harbaugh über den Abend: "Es ist ein glorreicher Sieg. Ich könnte nicht stolzer auf unser Team sein. Ich kann nun in unserer Familie endlich am Tisch gleichberechtigt sitzen. Mein Vater Jack gewann eine National Championship, mein Bruder John gewann einen Super Bowl. Von jetzt an sitzen wir wieder am Familientisch gleichberechtigt. Nur Eines macht mir Sorgen. Ich habe bisher kein Tatoo getragen und ich habe dem Team gesagt, ich lasse mir ein Tattoo machen, wenn wir 15:0 in einer Saison spielen. Dieses Versprechen muss ich nun einlösen und macht mir wirklich Sorgen."

Michigans QB J. J. McCarthy wollte trotz des Jubels zwei Dinge nicht vergessen: Wir starteten sehr heiß und alles funktionierte sehr gut. Aber zweimal haben wir uns selbst geschlagen. Ich habe Pässe im Plan vermisst und der dritte Versuch lief auch nicht immer glatt. Aber ansonsten hat der Gameplan wunderbar funktioniert.

Running Back Blake Corum betonte, dass Spielmacher wie er dazu da sein, die Spiele zu gewinnen und Punkte zu produzieren: "Meine Teamkameraeden, die den Ball nur selten erhalten haben ein Anrecht darauf, dass Ihre Arbeit dadurch belohnt wird, dass ich die Punkte erlaufe. Aber heute Abend war es etwas anders. Heute gab es keinen Druck auf den Einzelnen. Heute haben wir im Team die Punkte produziert. Es war nicht wichtig, ob ich, Will, J.J. oder Donovan oder Colston die Yards gelaufen sind und die Punkte erzielt haben. Wir hatten viel Spaß daran, wenn der andere erfolgreich war. " Darauf musst Jim Harbaugh noch etwas ergänzen: "Wir dürfen natürlich nicht vergessen, dass unsere Jungs völlig unschuldig sind. Wir Coaches haben viel Arbeit in sie hineingesteckt und alle haben jeden Tag hart daran gearbeitet, dass dieses Team mit old-fashioned-teamwork das wurde, was es heute ist. Wir haben uns nicht von außen beirren lassen. Wir sind alle Arbeiter, die gute Arbeit nach alter klassischer Art verrichten. Das gilt für Offense, Defense und Special Teams. Unsere Defense war heute großartig. Ein Lob aber auch Richtung Washington. Im ersten Viertel lief es sehr gut für uns. Wir rushten 175 Yards. Danach haben sie adjusted. Sie haben in die Box einen anderen Jungen gestellt und haben auch eigene Plays produziert. Abe sie haben uns vor allem langsamer gemacht. Das zeigt, dass Washington es verdient hat heute gegen uns zu spielen. Sie haben nicht ohne Grund im National Championship Game gestanden. Aber sie konnten nicht gegen uns heute gewinnen, weil das eingetreten ist, was früher Bo Schembechler immer wieder gesagt hat "Nur ein echter Michigan Mann kann das Michigan Programm anführen. Ich besitze zwar nicht das Recht zu definieren, was ein Michigan Mann alles tun und können muss, um einer zu sein. Aber ich denke für mich, weil ich es so empfinde, ein Michigan Mann kann mal Fehler machen, aber am Ende macht er dann doch alles richtig und erfüllt alle Erwartungen. Zu unserem Team gehören 110 Personen und ich kann heute sagen, es sind alle Michigan Männer, die heute alle sehr stolz auf sich sein können, weil wir heute alle Michigan Männer sind."

Schlüter - 09.01.2024

Jim Harbaugh hat sich nach dem Sieg im National Championship Game wohl eine Bronze-Statue neben Bo Schembechler verdient.

Jim Harbaugh hat sich nach dem Sieg im National Championship Game wohl eine Bronze-Statue neben Bo Schembechler verdient. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Michigan Wolverineswww.mgoblue.comSpielplan/Tabellen Michigan Wolverines
Michigan Wolverines
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: