Raiders beenden Saison erfolgreich

Davante Adams (Las Vegas Raiders) bei seinem letzten Saison-TouchdownDie Las Vegas Raiders hatten im letzten Heimspiel der Saison die Denver Broncos zu Gast. Und wie schon beim Auftaktspiel in Denver waren sie auch im Rückspiel erfolgreich und siegten mit 27:14 vor 61.429 Besuchern im Allegiant Stadium.

In den 18 Wochen zwischen den beiden Partien gab es mehr Unterschiede als Ähnlichkeiten bei den Raiders. Die Gastgeber durchliefen eine Reihe von Höhen und Tiefen mit Trainerwechseln, Front-Office-Änderungen, Verletzungen und einem Wechsel bei Stamm-Quarterback. Eines blieb jedoch gleich: eine kollektive Anstrengung in allen drei Phasen des Spiels, bei der jeder Spieler zusammenkam, um das Feld mit befriedigenden Ergebnissen zu verlassen.

Die Offensive spielte sehr effizient beim 27:14-Sieg am Sonntag. Running Back Zamir White erzielte 112 Lauf-Yards bei 25 Läufen und ist damit der einzige Spieler in der Franchise-Geschichte, der zwei 100-Yard-Leistungen in seinen ersten vier Karrierestarts verzeichnet hat. Darüber hinaus führte Rookie Wide Receiver Tre Tucker das Team in Receiving Yards (79) bei fünf Passfängen. Rookie-Quarterback Aidan O'Connell war mit 20 seiner 31 Oassversuche für 244 Yards und zwei Touchdowns erfolgreich. O'Connells zwei Touchdowns waren einmal für Davante Adams sieben Sekunden vor dem Halbzeitpfiff und Jakobi Meyers zu Beginn des vierten Viertels.

Ein Hauptthema der Raiders in dieser Saison war der Fortschritt der Verteidigung, angeführt von Defensive Coordinator Patrick Graham. Die Einheit hielt die Broncos-Offensive auf 48 Laufyards und 14 Punkte, während sie insgesamt fünf Sacks im Saisonfinale hatte.

Der dreimalige Pro Bowler Maxx Crosby nahm seinen 14,5-Sack auf und hat nun 52 Sacks in seinen ersten fünf NFL-Jahren. "Es ist ein Beweis für all diese Jungs", sagte Crosby über die jüngsten Erfolge des Teams. "Liebe diese Kerle, wir haben etwas Besonderes gebaut. Wir verbringen jeden Tag miteinander, wir essen jede Woche miteinander. Ich kann nicht stolzer auf diese Gruppe sein. Robby Leonard (Defensive Line Coach), ich muss ihm und Matt Edwards (Assistant Defensive Line Coach) Anerkennung zuschreiben, sie waren unglaublich, als unsere Trainer eingestiegen zu sein. Wir haben eine spezielle Gruppe als D-Linie und wir werden das weiter aufbauen."

Mit weniger als zwei Minuten im Spiel sicherte sich Tre’von Moehrig den letzten Takeaway für die Raiders. The Silver und Black sicherten sich damit in dieser Saison acht mehr Takeaways als 2022. "Es fühlte sich gut an, die Saison so zu beenden", sagte Moehrig. "Wir haben das ganze Jahr darüber nachgedacht und ich denke, die Raider Nation hat gesehen, dass wir den Ball in die Hände bekommen haben, den Ball weggenommen haben, so dass wir das hoffentlich nächstes Jahr weitermachen können."

Antonio Pierce, der in Woche Neun das Ruder als Interim Head Coach übernahm, beendete das Jahr mit einem 5:4 Rekord an der Spitze. Durch die unbestreitbare Achterbahnfahrt der Saison 2023 kann sich die Arbeit den Raiders sehen lassen. "Ich hatte Spaß als Linebacker-Trainer, aber es ist wirklich cool, Head Coach der Las Vegas Raiders zu sein", sagte Pierce. "Wirklich cool vor Männern zu sein, die glauben, was du ihnen sagst und ihnen sagt, wie man Dinge macht. Wie man die Dinge vielleicht anders macht, als erwartet und man es so macht, ist es vielleicht nicht die Norm. Aber ich liebe Football, Mann. Ich habe es schon gesagt, es ist meine erste Liebe."



Tillmann - 08.01.2024

Davante Adams (Las Vegas Raiders) bei seinem letzten Saison-Touchdown

Davante Adams (Las Vegas Raiders) bei seinem letzten Saison-Touchdown (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Las Vegas Raiders - Denver Broncos (Getty Images)mehr News Denver Broncoswww.denverbroncos.commehr News Las Vegas Raiderswww.raiders.comSpielplan/Tabellen Denver BroncosOpponents Map Denver BroncosSpielplan/Tabellen Las Vegas RaidersOpponents Map Las Vegas Raiders
Las Vegas Raiders
Denver Broncos
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: