Rosen für Michigan

Head Coach Jim Harbaugh Michigan Wolverines mit der The Leishman Trophy nach dem Sieg im Rose Bowl.Alabama hat es im Rose Bowl und dem ersten CFP Halbfinale letztlich nichts genützt, über viel Erfahrung zu verfügen. Die Wolverines zeigten sich während der ersten beiden Viertel auf beiden Seiten der Line of Scrimmage überlegen, sackten Crimson Tide Quarterback sagenhafte fünf Mal und Alabama besaß nur deshalb eine Chance zu überleben, weil Michigan sich einen eklatanten Fehler leistete. Ein geblockter Punt führte zur frühen 7:0 Führung aufgrund eines 34 Yard rushing Touchdowns durch Jase McClellan. J.J. McCarthy antwortete schließlich mit einem 38 Yard Score im zweiten Viertel. Nach zwei Vierteln hatte Michigan bereits 197 Yards gewonnen und agierte mit einer zerstörerischen Defense. Alabama verbuchte nur 96 Yards für sich und agierte auf Seiten der Defense mit nur einem Tackle for loss viel zu passiv.

Diese Passivität sollte sich im dritten Viertel fortsetzen. Offensive Coordinator Tommy Rees reagierte nicht, oder zu spät und setzte die Adjustments zu spät um. Milroe versuchte sich weiter durch die Mitte zum Erfolg zu kommen, anstatt die Flügel zu benutzen und auch die Blockarbeit wurde nur unzureichend zu Gunsten der eigenen Running Backs durchgeführt.

Michigan sollte auch fast das vierte Viertel für sich gewinnen, um die Entscheidung in der Overtime zu suchen. J.J. McCarthy fand Receiver Roman Wilson über die kurze Distanz. In der Verlängerung fackelten die Wolverines nicht lange und benötigten nur zwei Spielzüge um zu scoren. Blake Corum erlief über 17 Yards die wichtigen Punkte. Anschließend wurde Alabamas QB Jalen Milroe effektiv gestoppt und sollte keinen Einfluss mehr auf das 27:20 Endergebnis haben. Michigan wird entsprechend nach 26 Jahren erstmals wieder die Möglichkeit erhalten, eine Landesmeisterschaft zu gewinnen, für Alabamas Head Coach Nick Saban ist es die erste Halbfinalniederlage seit 2014, vielleicht auch seine letzte in seiner grandiosen Trainerkarriere.

Schlüter - 02.01.2024

Head Coach Jim Harbaugh Michigan Wolverines mit der The Leishman Trophy nach dem Sieg im Rose Bowl.

Head Coach Jim Harbaugh Michigan Wolverines mit der The Leishman Trophy nach dem Sieg im Rose Bowl. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Michigan Wolverines - Alabama Crimson Tide (Getty Images)mehr News Alabama Crimson Tidewww.rolltide.commehr News Michigan Wolverineswww.mgoblue.comSpielplan/Tabellen Alabama Crimson TideSpielplan/Tabellen Michigan Wolverines
Booking.com
Alabama Crimson Tide
Deutschland
NFL
Das Passer Rating
Noten für den QuarterbackDie Running Backs sammeln Yards, die Receiver Passfänge und Verteidiger Tackles und Quarterback Sacks. Und der Quarterback? Er steuert die Offense, ist mitverantwortlich für jedes Yard und ist damit statistisch schwerer zu erfassen als die anderen Akteure auf dem Platz. Inzwischen verfeinern sich die statistischen Methoden in der NFL immer weiter, nicht zuletzt auch dank digitaler Möglichkeiten, die per Computer-Chip in der Ausrüstung sämtliche Bewegungsdaten messbar machen. Auch bei Running Backs, Receivern und Verteidigern wird also nicht mehr nur stur eine einzelne...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: