Vikings: Grund zur Freude oder A-Karte?

Vikings SpielerDie European League of Football hat die Conference-Einteilungen für die neue Saison bekannt gegeben. Die Fans der Vienna Vikings sind über die Einteilung weniger erfreut. Grund dafür ist, dass die Vikings wieder in der Eastern Conference antreten werden, die bereits 2023 von vielen aufgrund der Ungleichheit belächelt wurde.

Stimmen wie "Wann dürfen wir mal gegen Rhein Fire spielen?", "Da haben unsere Vikings mal wieder die A****karte gezogen." oder "Die Liga schaut bei der Einteilung nur auf volle Stadien der deutschen Teams" sind auf Social Media viel zu lesen.

Für die Vikings war die vergangene Saison Fluch und Segen zugleich. Zwar konnten sie die reguläre Saison ohne Niederlage abschließen, doch in den Playoffs merkten sie erstmals, wie es ist, wenn die Defensive wirklich gefordert wird.

Natürlich darf man keinen Gegner unterschätzen, und gerade die Panthers Wroclaw und Berlin Thunder werden von Jahr zu Jahr besser. Auch das Interconference-Spiel gegen den ewigen Rivalen aus Tirol, die Raiders, ist kein Selbstläufer, auch...

Vikings Spieler

Vikings Spieler (© Foot Bowl / Jonny)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Vienna Vikings

Spiele Vienna Vikings

25.05.

Fehervar Enthroners - Vienna Vikings

01.06.

Vienna Vikings - Raiders Tirol

09.06.

Panthers Wroclaw - Vienna Vikings

15.06.

Vienna Vikings - Berlin Thunder

23.06.

Prague Lions - Vienna Vikings

29.06.

Vienna Vikings - Panthers Wroclaw

06.07.

Raiders Tirol - Vienna Vikings

13.07.

Vienna Vikings - Helvetic Guards

21.07.

Berlin Thunder - Vienna Vikings

27.07.

Vienna Vikings - Prague Lions

03.08.

Helvetic Guards - Vienna Vikings

17.08.

Vienna Vikings - Fehervar Enthroners

Spielplan/Tabellen Vienna Vikings
Hamburg Sea Devils
ELF
Deutschland
Die Divisionseinteilung der NFL
NFC-Divisionen per LosentscheidWas auch immer Al Davis ritt und warum er nun nach bereits 36 Stunden Poker unbedingt sofort, unverzüglich wissen musste, wie die NFC sortiert werden sollte, er hatte ja recht: Für die AFC lag eine geografische Gruppeneinteilung klar auf der Hand. Houston und Cincinnati gingen mit Cleveland und Pittsburgh in die AFC Central. AFC East und AFC West ergaben sich aus regionalen Kriterien wie bisher. Baltimore gehörte geografisch in den Osten und sollte wegen der Spielstärke sowieso nicht mit Cleveland in dieselbe Division. In der NFL und damit der neuen NFC war die Geografie in...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: