Running Back fällt erneut aus

Jonathan Taylor beim Sieg gegen die Patriots in FrankfurtDie Indianapolis Colts müssen erneut auf ihren top Running Back Jonathan Taylor verzichten; er muss am Daumen operiert werden und wird mehrere Spiele ausfallen.

Jonathan Taylor wurde im Draft 2020 in der zweiten Runde mit Pick #41 gezogen, nachdem er am College für die Wisconsin Badgers aufgelaufen war und dort zahlreiche Auszeichnungen erhalten hatte.

Zunächst war er in Indianapolis einer von gleich drei halbwegs gleichberechtigten Running Backs neben Nyheim Hines und Jordan Wilkins. Am Ende startete er in seiner Rookiesaison 13 seiner 15 Spiele und kam dabei auf 1.169 Yards, elf Touchdowns und noch einmal 299 Yards und einen weiteren Touchdown durch Pässe.

Noch besser wurde es in Jahr zwei, als er 2021 mit 1.811 Rush Yards und 18 Touchdowns jeweils die Liga anführte. Dazu kamen 360 Yards und zwei weitere Touchdowns durch Catches, bevor im Jahr darauf verletzungsbedingt nur 11 Spiele gelangen, aber auch darin 861 Yards Rushing und vier Touchdowns enthalten waren.

Es folgte eine vertragliche Hängepartie und Taylor tat auch öffentlich seinen Unmut kund. Zudem litt er an den Nachfolgen seiner Verletzung, wobei nicht auszuschließen war, dass er damit auch eine Entscheidung im Vertragspoker erzwingen wollte.

Letztendlich gab es das ersehnte neue und gut dotierte Arbeitspapier, das ihm Anfang Oktober für drei Jahre potenziell 42 Millionen in Aussicht stellte, wovon 26 Millionen auch garantiert sind. Im Anschluss war Taylor auch prompt wieder fit.

In den sieben Spielen bislang erreichte er 414 Yards mit vier erlaufenen Touchdowns sowie 137 durch Pässe und einen weiteren Receiving Touchdown.

Aktuell stehen die Colts – durchaus überraschend trotz den langfristigen Ausfalls ihres eigentlichen Stamm-Quarterbacks Anthony Richardson – mit einer 6-5 Bilanz sehr gut da im Playoffrennen der AFC. Momentan würden sie sogar den siebten und letzten Playoffplatz belegen.

Die Daumenverletzung hatte sich Taylor beim 27:20 Sieg gegen die Tampa Bay Buccaneers in der ersten Hälfte zugezogen. Trotzdem hatte er die zweite Halbzeit noch absolviert und weitere 61 Yards und einen Touchdown geschafft.

Er muss operiert werden; wie viele Wochen er deswegen aussetzen muss, ist noch nicht bekannt. Zu Saisonbeginn hatte Zack Moss, Drittrundenpick 2020 der Buffalo Bills, für den damals verletzten Taylor übernommen und gute Leistungen gezeigt – unter anderem 122 Rush Yards gegen die Ravens in Woche #1 und sogar 165 (mit zwei Touchdowns) gegen die Tennessee Titans in Woche #4. So ganz ohne tauglichen Backup ist mal also nicht.


Carsten Keller - 29.11.2023

Jonathan Taylor beim Sieg gegen die Patriots in Frankfurt

Jonathan Taylor beim Sieg gegen die Patriots in Frankfurt (© Thomas Sobotzki)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Indianapolis Coltswww.colts.comSpielplan/Tabellen Indianapolis ColtsOpponents Map Indianapolis Coltsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Indianapolis Colts

Spiele Indianapolis Colts

17.09.

Houston Texans - Indianapolis Colts

20

:

31

24.09.

Baltimore Ravens - Indianapolis Colts

19

:

22

01.10.

Indianapolis Colts - Los Angeles Rams

23

:

29

08.10.

Indianapolis Colts - Tennessee Titans

23

:

16

15.10.

Jacksonville Jaguars - Indianapolis Colts

37

:

20

22.10.

Indianapolis Colts - Cleveland Browns

38

:

39

29.10.

Indianapolis Colts - New Orleans Saints

27

:

38

05.11.

Carolina Panthers - Indianapolis Colts

13

:

27

12.11.

New England Patriots - Indianapolis Colts

6

:

10

26.11.

Indianapolis Colts - Tampa Bay Buccaneers

27

:

20

03.12.

Tennessee Titans - Indianapolis Colts

28

:

31

10.12.

Cincinnati Bengals - Indianapolis Colts

34

:

14

16.12.

Indianapolis Colts - Pittsburgh Steelers

30

:

13

24.12.

Atlanta Falcons - Indianapolis Colts

29

:

10

31.12.

Indianapolis Colts - Las Vegas Raiders

23

:

20

07.01.

Indianapolis Colts - Houston Texans

19

:

23

Spielplan/Tabellen Indianapolis Colts
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: