Falcons laufen gegen die Saints zur Division-Führung

Desmond Ridder zeigte gegen die Saints seine mentale Stärke.Atlanta (5-6) ließ im Division-Duell gegen die Saints (5-6) keinen einzigen Touchdown zu und holte sich durch den 24:15-Sieg die Spitzenposition in der NFC South. Arthur Smith entschied sich während der Bye-Week für eine Rückkehr zu Desmond Ridder. Der Starting-Quarterback warf in diesem Spiel zwei Interceptions. Gleichzeitig überzeugte er in kritischen Momenten.

Das Wichtigste in Kürze:
Jake Matthews (Left Tackle) startete zum 155. Mal in Folge für die Falcons - ein neuer Franchise-Rekord!
Zwei Safetys standen in diesem Spiel im Mittelpunkt: Jessie Bates III fing für die Falcons einen Pick Six, Tyrann Mathieu griff sich zwei Interceptions von Desmond Ridder.
Bijan Robinson sorgte für zwei Touchdowns: Einen 10-Yard-Rushing-Touchdown, sowie einen 26-Yard-Receiving-Touchdown. Der Erstrunden-Pick hat damit die meisten Touchdowns aller Falcons-Spieler (6).

Der Spielverlauf:

Das Division-Duell startete mit einem 3&Out auf beiden Seiten, ehe die Saints durch einen Drive über zehn Plays und 77 Yards das erste Field Goal erzielten (3:0). Im Anschluss wurde es kurios: Erst gaben die Falcons den Ball nach einem Turnover on Downs ab. Defensiv hatte sich Atlanta allerdings hervorragend auf die Saints eingestellt, sodass Jesse Bates III im folgenden Drive einen Pick-Six von Derek Carr über 92 Yards das Feld zurücktrug (7:3).
Der zweite Durchgang sollte nicht weniger intensiv werden. New Orleans meldete sich mit einem Field Goal zurück, geriet nach einem Falcons-Drive über 78 Yards und letzten Endes dem Rushing-Touchdown von Bijan Robinson (insgesamt 16 Carries für 91 Yards) weiter in Rückstand (6:14). Ein erneutes Field Goal brachte die Saints zurück in Reichweite (9:14). Nachfolgend warf Desmond Ridder (13/21, 168 Yards, 1 TD, 2 INT) seine erste von zwei Interceptions und erhöhte die Spannung dieser Begegnung.
Zu Beginn des dritten Viertels musste Desmond Ridder seine schwierigste Phase des Spiels überstehen. Der erste Drive der zweiten Hälfte endete mit einem Punt der Falcons, gefolgt vom nächsten Field Goal der Saints (12:14). Nach einer Interception und einem Punt beendete Tyrann Mathieu mit seiner zweiten Interception den dritten punktlosen Falcons-Drive in Folge. Allerdings eroberte die Defensive der Hausherren den Ball zurück, indem sie Taysom Hill den Football aus der Hand nahmen.
Dann schlug die Stunde von Desmond Ridder. Der angezählte Starter bedankte sich für das Vertrauen von Arthur Smith und orchestrierte eine offensive Sequenz über neun Plays und 95 Yards zur 21:12-Führung. Dabei zeigte der Passgeber seine mentale Stärke und brachte 4/4 Pässe für 75 Yards an den Mann, inklusive des Touchdown-Passes über 26 Yards zu Bijan Robinson. Zum wiederholten Male antworteten die Saints nur mit einem Field Goal (15:21). Anknüpfend daran zelebrierte Atlanta einen Drive über 10 Plays und 54 Yards, der ausschließlich aus Laufspielzügen bestand und die Identität des Teams hervorragend zusammenfasste. Es sollten die letzten Punkte der Partie werden (15:24).

Abschließende Notizen:
Die Saints fanden im Laufe des Spiels vier Mal den Weg in die Endzone, ohne einen Touchdown zu erzielen.
Atlanta sammelte 228 Rushing-Yards - ein Höchstwert in dieser Saison und die zweitbeste Ausbeute unter Arthur Smith überhaupt.
Die Falcons und die Saints haben dieselbe Bilanz (5-6). Mit Hilfe der besseren Division-Ausbeute (3-0) schoben sich die Falcons an die Spitze der NFC South.


Steffen Wilkens - 27.11.2023

Desmond Ridder zeigte gegen die Saints seine mentale Stärke.

Desmond Ridder zeigte gegen die Saints seine mentale Stärke. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Atlanta Falcons - New Orleans Saints (Getty Images)mehr News Atlanta Falconswww.atlantafalcons.commehr News New Orleans Saintswww.neworleanssaints.comSpielplan/Tabellen Atlanta FalconsOpponents Map Atlanta FalconsSpielplan/Tabellen New Orleans SaintsOpponents Map New Orleans Saintsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
New Orleans Saints

Spiele New Orleans Saints

19.09.

Carolina Panthers - New Orleans Saints

17

:

20

24.09.

Green Bay Packers - New Orleans Saints

18

:

17

01.10.

New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers

9

:

26

08.10.

New England Patriots - New Orleans Saints

0

:

34

15.10.

Houston Texans - New Orleans Saints

20

:

13

20.10.

New Orleans Saints - Jacksonville Jaguars

24

:

31

29.10.

Indianapolis Colts - New Orleans Saints

27

:

38

05.11.

New Orleans Saints - Chicago Bears

24

:

17

12.11.

Minnesota Vikings - New Orleans Saints

27

:

19

26.11.

Atlanta Falcons - New Orleans Saints

24

:

15

03.12.

New Orleans Saints - Detroit Lions

28

:

33

10.12.

New Orleans Saints - Carolina Panthers

28

:

6

17.12.

New Orleans Saints - New York Giants

24

:

6

22.12.

Los Angeles Rams - New Orleans Saints

30

:

22

31.12.

Tampa Bay Buccaneers - New Orleans Saints

13

:

23

07.01.

New Orleans Saints - Atlanta Falcons

48

:

17

Spielplan/Tabellen New Orleans Saints
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: