Jahresplanung für Junioren Flag Teams

Der AFVD hat die Jahresplanung der einzelnen Maßnahmen für die U15 und U17 Flag Teams veröffentlicht. Großes Ziel für die Nationalmannschaften der U15 Mix, U17 Jungs und U17 Mädchen ist die Europameisterschaft am 09. September 2024. Der Austragungsort wird noch festgelegt.

Bereits am 25. Februar 2024 findet für alle drei Teams die erste Sichtung möglicherweise in Berlin statt, die zweite Sichtung ist für alle drei Teams am 03. März 2024 in Kelkheim geplant. Für die U17 Jungs Nationalmannschaft gibt es am 10. März 2024 noch einen weiteren Sichtungstermin, welcher für den Süden Deutschlands geplant ist. Hier könnte München ein möglicher Austragungsort werden.

Am 28.04.2024 beginnt für die U17 Jungs der erste Lehrgang als Camp, weitere Termine sind der 16. Juni und 18. August 2024. Alle Camps finden in Kelkheim statt.

Die U15 Mix und U17 Mädchen Nationalmannschaften starten am 26. Mai mit einem gemeinsamen Camp. Für die U15 Mix finden weitere Camps am 22. Juli und 11. August statt, für die U17 Mädchen geht es am 30. Juni weiter und dann auch wieder am 11. August 2024. Auch hier finden alle Camps am Stützpunkt Kelkheim statt.

"Wir hoffen mit diesem umfangreichen Maßnahmenpaket die besten Voraussetzungen zu schaffen, in allen drei Klassen wettbewerbsfähige Teams bei der Europameisterschaft im September 2024 an den Start zu schicken. Interessierte Jugendliche haben jetzt die Möglichkeit, die Termine rechtzeitig in ihrer Jahresplanung für 2024 zu berücksichtigen", so Torsten Grom, Direktor Flag Nationalmannschaften & Kommunikation Landesverbände.

Schlüter - 24.11.2023

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Junior Flagwww.flagfootball.demehr News Nationalteam Flag Juniorenwww.afvd.deSpielplan/Tabellen Junior FlagLeague Map Junior Flag
Nationalteam Flag Junioren
GFL
Heute vor 15 Jahren
6. Liga
Von AFL bis NFL Europe
Kampf um die WestküsteNoch während der Zweite Weltkrieg voll im Gange war, begann Arch Ward seine Planungen für eine zweite landesweite Profi-Liga. Dem Sportredakteur der Chicago Tribune, bekannt auch als Initiator des College All-Star Games, schwebte eine Liga mit Teams verstreut über das gesamte Land vor – und somit auch an der Westküste, die bislang von der NFL stiefmütterlich behandelt worden war. Am 3. Juni 1944 traf sich Ward mit Vertretern aus Buffalo, Chicago, Los Angeles, New York und San Francisco. Aus Cleveland hatte er bereits eine Zusage bekommen. Vervollständigt wurde die Liga durch Teams in Brooklyn...alles lesen
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: