Packers nutzen entscheidende Momente

Romeo Doubs fing den entscheidenden Touchdown-Pass.Die Los Angeles Chargers verlieren so langsam den Anschluss an die Playoff-Zone. In Green Bay setzte es bereits die sechste Saisonniederlage, die fünfte mit drei oder weniger Punkten, bei der man eigentlich am Ende der Sieger hätte sein können oder müssen. Die Green Bay Packers feierten mit dem 23:20 ihren zweiten Heimsieg in Folge gegen Gäste aus Los Angeles. Wie die Chargers kommen sie nun auf eine Bilanz von vier Siegen und sechs Niederlagen.

Anders als die Chargers dürfen sie mit dieser Ausbeute eher zufrieden sein im ersten Jahr mit dem neuen Quarterback Jordan Love. Der warf bei 40 Passversuchen 27 gültige Pässe mit 322 Yards Raumgewinn, zwei Touchdown-Pässe und keine Interception. Sein Touchdown-Pass im vierten Viertel auf Romeo Doubs brachte mit dem 23:20 die späte Entscheidung. Doubs fing den langen Touchdown-Pass über 24 Yards über die linke Seite in einem zweiten Down.

Auf dem Weg zum Touchdown-Pass hatte Love den zweiten Quarterback Sack von Khalil Mack und seinen Fumble zu Beginn des Drives weggesteckt. Zach Tom hatte den Packers den Ballbesitz da erhalten. Es war eine der großen Chancen für die Chargers, das Spiel für sich nach Hause zu bringen. Die nächste folgte im nächsten Spielzug, doch nun sorgte Asante Samuel mit seiner Pass Interference gegen Dontayvion Wicks dafür, dass Love und die Packers den Ball behielten und nicht punten mussten.

Den Rest erledigten die Packers aus eigener Kraft. Im nächsten zweiten Down fing Wickes den Ball für 35 Yards Raumgewinn und ein neues First Down an der gegnerischen 26-Yard-Linie, zwei Spielzüge später Doubs zum Touchdown. Los Angeles kam danach noch zweimal in Ballbesitz, aber nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus. Beim ersten Mal warf Justin Herbert zwei unvollständige Pässe und kassierte den Quarterback Sack durch Rashan Gary im dritten Versuch. Beim zweiten Mal blieben noch eineinhalb Minuten ohne Auszeiten und beendete die Packers-Defense zwei der drei Spielzüge mit Raumgewinn für die Gäste im Spielfeld, was die Zeit davonrinnen ließ. Herberts Fourth-Down-Pass konnte von Stone Smartt schließlich nicht gefangen werden.

Eine Großchance hatten die Chargers allerdings bereits zu Beginn des vierten Viertels vergeben. Da hatten sie ihre vierte Angriffsserie mit über 70 Yards Gesamtraumgewinn nicht zum erfolgreichen Abschluss bringen können. Mit drei langen Pässen von Herbert in Serie hatten sie die 2-Yard-Linie Green Bays fast ohne Widerstand erreicht und schienen so auf der Siegerstraße. Doch im zweiten Versuch dort schlug Kenny Clark Austin Ekeler den Ball aus der Hand, Rashan Gary war auch hier entscheidend zur Stelle, sicherte den Ball und verhinderte damit Punkte für die Chargers.

Zwar kamen die Packers anschließend mit ihrer Serie nicht vorwärts, Herbert warf dagegen fünf Minuten vor dem Ende doch den Touchdown-Pass auf Keenan Allen zum zwischenzeitlichen 20:16. Aber der Rhythmus der Chargers war damit weg. Khalil Mack mit seinen zwei Quarterback Sacks, dem provozierten Fumble beim Gegner und acht Solo-Tackles, Herbert mit 260 Yards und zwei Touchdowns aus Pässen ohne Interceptions sowie 73 Yards aus acht Läufen und Allen mit 116 Yards Raumgewinn und einem Touchdown hatten eigentlich alle Argumente dafür geliefert, dass die Gäste den Sieg mit nach Hause hätte nehmen können. Stattdessen setzte es die sechste Niederlage der Saison, die erste gegen einen wohl nicht selbst um die Playoffs spielenden Gegner.

Auerbach - 21.11.2023

Romeo Doubs fing den entscheidenden Touchdown-Pass.

Romeo Doubs fing den entscheidenden Touchdown-Pass. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Green Bay Packers - Los Angeles Chargers (Getty Images)mehr News Green Bay Packerswww.packers.commehr News Los Angeles Chargerswww.chargers.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay PackersSpielplan/Tabellen Los Angeles ChargersOpponents Map Los Angeles Chargersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Green Bay Packers

Spiele Green Bay Packers

17.09.

Atlanta Falcons - Green Bay Packers

25

:

24

24.09.

Green Bay Packers - New Orleans Saints

18

:

17

29.09.

Green Bay Packers - Detroit Lions

20

:

34

10.10.

Las Vegas Raiders - Green Bay Packers

17

:

13

22.10.

Denver Broncos - Green Bay Packers

19

:

17

29.10.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

10

:

24

05.11.

Green Bay Packers - Los Angeles Rams

20

:

3

12.11.

Pittsburgh Steelers - Green Bay Packers

23

:

19

19.11.

Green Bay Packers - Los Angeles Chargers

23

:

20

23.11.

Detroit Lions - Green Bay Packers

22

:

29

04.12.

Green Bay Packers - Kansas City Chiefs

27

:

19

12.12.

New York Giants - Green Bay Packers

24

:

22

17.12.

Green Bay Packers - Tampa Bay Buccaneers

20

:

34

24.12.

Carolina Panthers - Green Bay Packers

30

:

33

01.01.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

10

:

33

07.01.

Green Bay Packers - Chicago Bears

17

:

9

Spielplan/Tabellen Green Bay Packers
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: