Wieder knapper Sieg für die Steelers

RB Najee Harris beim frühen 7:0 für die Steelers.Das Laufspiel lebt noch und die Defense sicherte am Ende wieder den Erfolg. Dieses kurze Fazit kann man nach dem knappen 23:19-Erfolg der Steelers ziehen. Insgesamt 205 Yards an Laufspiel, 101 davon durch Jaylen Warren und 82 durch Najee Harris erreichten die Steelers in der Partie, genau die Art von Football, die die Mehrheit der Fans sehen will. Dass es zum Spielende immer knapp wird und die Defense mit diesmal gleich zwei heroischen Taten den Sieg sichern muss, darauf können die Fans wohl getrost verzichten. Aber so ist das mit den Siegen der Steelers in 2023. Sie kommen knapp und mit aller Mühe zum Spielende zustande oder gar nicht.

RB Najee Harris dazu: "Ich habe mich an diese knappen Spiele gewöhnt. Ich nehme das schon gar nicht mehr war. So spielen wir halt". Die Fans haben es sehr wohl wahrgenommen, vor allem durch erhöhte abnormale Herzaktivität.

Dabei hätte es auch deutlich geruhsamer laufen können. Die Steelers hatten fünf Minuten vor dem Ende durch ein Field Goal Chris Boswell, sein drittes insgesamt, die Führung mit 23:19 zurückerobert, die sie nach einem schwachen dritten Viertel an die Packers verloren hatten. Ein Stop durch die Defense und das Spiel könnte die Offense in Ruhe nach Hause bringen. Der erste Teil gelang, der zweite nicht mehr.

In weniger als zwei Minuten hatten die Packers bereits die 14-Yard-Linie der Steelers erreicht. Durch einen geblockten PAT im zweiten Viertel lag ihr Rückstand bei vier Punkten, die Packers mussten also unbedingt einen Touchdown erzielen. Es folgte der erste Streich der Defense. CB Patrick Peterson lenkte einen Pass von QB Jordan Love so ab, dass dieser direkt in den Armen von S Keanu Neal in der Endzone landete. Neal entschied sich, den Ball zurück zu tragen und landete schließlich an der 24-Yard-Linie der Steelers. Die erste Chance der Packers war dahin und eine zweite würden sie nicht mehr bekommen, hofften die Fans der Steelers.

Mitnichten. Nach einem Punt der Steelers bekamen die Packers den Ball an der eigenen 19-Yard-Linie und nur noch 0:59 Minuten waren zu spielen. Das würde nicht reichen, hofften die Fans der Steelers und lagen wieder falsch. Vier Sekunden vor dem Ende hatten die Packers die 16-Yard-Linie der Steelers erreicht und hatten noch eine Chance auf einen Pass in die Endzone. Doch wieder passte die Defense der Steelers auf. S Damontae Kazee ging dazwischen und fing den für WR Christian Watson bestimmten Pass in der Endzone ab.

Steelers-Head-Coach Mike Tomlin: "Das war schon wieder so ein ganz enges Spiel. Das wir erfolgreich waren, zeugt von der Nervenstärke unseres Teams. Unsere Spieler sind begierig, in den entscheidenden Momenten die Big Plays zu machen. Das ist eine gute Eigenschaft. Und heute hat auch einiges gut funktioniert. Unsere Offensive Line war stabil und hat immer wieder Lücken für die Running Backs geöffnet."

Allerdings musste er auch eine weitere schwere Verletzung vermelden. Nachdem es letzte Woche LB Cole Holcomb erwischt hatte war diese Woche LB Kwon Alexander an der Reihe. Ohne näher auf die Art der Verletzungen einzugehen, machte Tomlin deutlich, dass die Steelers für diese Saison auf die Dienste dieser beiden verzichten müssen. Insofern stellt sich jetzt die Frage, ob die Steelers sich bei den Linebackern noch kurzfristig verstärken müssen.

In jedem Fall stehen den Steelers zwei schwere Wochen bevor. Kommende Woche müssen sie zu den Cleveland Browns und danach zu den Cincinnati Bengals reisen. Danach wird die Reihenfolge in der AFC North wohl etwas anders aussehen als jetzt.

Korber - 13.11.2023

RB Najee Harris beim frühen 7:0 für die Steelers.

RB Najee Harris beim frühen 7:0 für die Steelers. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Pittsburgh Steelers - Green Bay Packers (Getty Images)mehr News Green Bay Packerswww.packers.commehr News Pittsburgh Steelerswww.steelers.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay PackersSpielplan/Tabellen Pittsburgh SteelersOpponents Map Pittsburgh Steelersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Green Bay Packers

Spiele Green Bay Packers

17.09.

Atlanta Falcons - Green Bay Packers

25

:

24

24.09.

Green Bay Packers - New Orleans Saints

18

:

17

29.09.

Green Bay Packers - Detroit Lions

20

:

34

10.10.

Las Vegas Raiders - Green Bay Packers

17

:

13

22.10.

Denver Broncos - Green Bay Packers

19

:

17

29.10.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

10

:

24

05.11.

Green Bay Packers - Los Angeles Rams

20

:

3

12.11.

Pittsburgh Steelers - Green Bay Packers

23

:

19

19.11.

Green Bay Packers - Los Angeles Chargers

23

:

20

23.11.

Detroit Lions - Green Bay Packers

22

:

29

04.12.

Green Bay Packers - Kansas City Chiefs

27

:

19

12.12.

New York Giants - Green Bay Packers

24

:

22

17.12.

Green Bay Packers - Tampa Bay Buccaneers

20

:

34

24.12.

Carolina Panthers - Green Bay Packers

30

:

33

01.01.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

10

:

33

07.01.

Green Bay Packers - Chicago Bears

17

:

9

Spielplan/Tabellen Green Bay Packers
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: