Bronze für Italien

Italien holte sich gegen Schweden EM-BronzeDie schwedische Herren-Nationalmannschaft musste sich als Gastgeber des Spiel um den dritten Platz der laufenden Europameisterschaft erneut Italien geschlagen geben. Zuletzt waren die Nordländer im EM-Finale in Malmö mit 14:41 unter die Räder gekommen, dieses Mal auf dem Valhalla IP in Göteborg vor 1.241 Zuschauern mit 7:26.

Besser als bei Niederlage Schwedens im EM-Finale in Malmö 2021 zeigte Schweden in diesem Spiel um die Bronzemedaille am 28. Oktober 2023 eine solide Leistung und die schwedische Verteidigung stoppte das Laufspiel Italiens während des gesamten Spiels erfolgreich. Aber Italiens großartiger Quarterback Luke Zarhadkas lieferte magische lange Pässe, die aus schwedischer Sicht mit unbequemer Präzision den Weg zu ihren Receivern fanden. Und das wäre entscheidend. Der Touchdowns Schwedens am Ende, als QB Viktor Wessberg auf WR Johan Hallgren passte, war zu wenig und kam zu spät.

Schon im zweiten Drive übernahm Italien die Führung im Spiel, als Zarhadka bei einem vierten Versuch von der schwedischen 40-Yard-Linie Simone Boni ganz rechts zum 7:0 fand.

Dank eines Punt-Returns aus knapp über 30 Yards durch den Schweden Carl Coleman endet das erste Viertel damit, dass Schweden den Ball in einer guten Position an der 10-Yard-Linie Italiens hatte. Doch beginnt das zweite Viertel mit einem verpassten schwedischen Field Goal. Und stattdessen war es Italien, das wenige Augenblicke später ein Field Goal erzielte, als Alberto Barbaro den Ball aus 22 Metern zwischen den Goalposts unterbrachte.

Und auch im nächsten Drive scheiterten die Schweden, diesmla durch eine Interception. Italien ließ sich auch diese Chance nicht nehmen und marschierte 55 Yards weit und baute seinen Vorsprung auf 16:0 aus, als Zarhadka zu Simone Alinovi für einen weiteren italienischen Touchdown passte. Der Extrapunkt wurde verpasst, so dass Italiens Vorsprung nur 16:0 betrug. Ein weiterer schwedischer Ballverlust, dieses Mal ein Foul, gibt Italien die Möglichkeit, seine Führung noch vor der Halbzeit auszubauen, doch dieses Mal werden die Gäste von der schwedischen Abwehr gestoppt. Zur Pause steht es somit 16:0 für Italien.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit setzte sich der Trend der ersten Halbzeit fort. Schwedens Offensive hat Probleme den Ball zu bewegen, Schwedens Verteidigung steht gegen Italiens Laufspiel gut, findet aber keine Möglichkeit sich gegen Zarhadkas lange Pässe dauerhaft erfolgreich zu wehren. Ein 31-Yarder zu Simone Boni baute Italiens Führung Mitte des dritten Viertels auf 23:0 aus.

Im vierten Viertel ist Italien bestrebt, den erfahrenen Stefano Chiappini, mit 39 Jahren der zweitälteste im italienischen Team, einen Touchdown erzielen zu lassen. Der Ball wird dreimal in der Red Zone zu Chiappini gegeben. Doch wird dieser Versuch dem Italiener ein Abschiedsgeschenk zu machen, von einer entschlossenen schwedischen Verteidigung gestoppt und die Gäste in Weiß beschließen, ein weiteres Field Goal zu schießen und ihren Vorsprung durch erneut Barbaro auf 26:0 auszubauen.

Zu spät, um den Ausgang des Spiels zu beeinflussen, erwacht danach Schwedens Angriff zum Leben. Ein Pass von QB Viktor Wessberg auf Anton Jallai bereitet einen ebenso schönen Pass zu Johan Hallgren für einen schwedischen Touchdown vor – endlich haben die 1.241 Zuschauer, die beim Match in Valhalla IP für eine tolle Atmosphäre sorgten, Grund zum Feiern. Elias Rosenkvist macht den Extrapunkt zum 26:7. Mehr lassen die überzeugenden Italiener aber nicht zu und sichern sich souverön die Bronze-Medaille der EM.

Wittig - 30.10.2023

Italien holte sich gegen Schweden EM-Bronze

Italien holte sich gegen Schweden EM-Bronze (© SWE3/Stefan Akander)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News EM Herren A-Poolmehr News Italienwww.fidaf.orgmehr News Nationalteam Männerwww.fidaf.orgmehr News Schwedenamerikanskfotboll.swe3.seSpielplan/Tabellen EM Herren A-PoolLeague Map EM Herren A-PoolSpielplan/Tabellen ItalienSpielplan/Tabellen Schweden
Nationalteam Männer
ELF
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: