Pittsburgh widerstand nur ein Viertel

#25 RB Chris Tyree (Notre Dame Fighting Irish)Wenig Mühe hatte Notre Dame während des 499. Heimspiel im eigenen Stadion gegen Pittsburgh ab dem zweiten Viertel und schlug die Panthers mit 58:7. Den Punktereigen eröffnete Chris Tyree mit einem 82 Yard Punt Return Touchdown und Audric Erstimé erlief 114 Yards und drei Touchdowns. Auszeichnen konnte sich auch die Fighting Irish Defense. Sie ließ nur 225 Yards Raumgewinn zu und fing drei Interceptions ab. Jaden Mickey konnte im dritten Viertel eine Interception über 43 Yards in die gegnerische Endzone zurück tragen.

Einzig der Start in das Spiel misslang dem Gastgeber. QB Sam Hartmann warf zwei Interceptions während der beiden ersten beiden Offensive Drives und erst im zweiten Viertel begann die Maschine richtig zu arbeiten. Estimé erlief seine erste Punktewertung, Rico Flores fing einen 12 Yard Pass, damit anschließend Estimé über 15 Yards noch einmal seine läuferischen Qualitäten nachweisen durfte. Sein Touchdown-Lauf war aber nur möglich, weil Jayden Thomas einen Block setzte, der ein großes Loch in der Verteidigungsreihe von Pittsburgh für Thomas öffnete.

Die Gäste selbst konnten erst am Ende der Partie erste Akzente setzen. Pittsburghs einziger Touchdown Drive fand gegen die Irish Defense Reserve statt. In den letzten Minuten setzte dann aber noch Backup Quarterback Steve Angeli mit einem Pass in die Endzone auf Cooper Flanagan für die abschließenden Punkte zum 58:7 Erfolg, der aber nicht überbewertet werden darf. Die Irish verfügen nun über eine 7-2 Bilanz und werden sicherlich für einem bedeutenden Bowl Spiel eingeladen werden, höhere Weihen werden die Irish aber Ende 2023 nicht mehr erreichen.

Schlüter - 29.10.2023

#25 RB Chris Tyree (Notre Dame Fighting Irish)

#25 RB Chris Tyree (Notre Dame Fighting Irish) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Notre Dame Fighting Irishfightingirish.commehr News Pittsburgh Pantherswww.pittsburghpanthers.comSpielplan/Tabellen Notre Dame Fighting IrishSpielplan/Tabellen Pittsburgh Panthers
Booking.com
Notre Dame Fighting Irish
American Athletic
Deutschland
Die Divisionseinteilung der NFL
Der Fall ClevelandEs ist müßig darüber zu spekulieren, ob Änderungen anlässlich der Aufnahme des 29. und 30. NFL-Teams 1995 sinnvoll und durchzusetzen gewesen wären. Der Ligazentrale entglitt nämlich zu jener Zeit zusehends das Heft aus den Händen. Zur selben Zeit, als Jacksonville und Carolina 1995 in den Spielbetrieb einstiegen, verließen Raiders und Rams gleichzeitig Los Angeles. Geografisch änderte dies für die AFC West mit den Raiders nun in Oakland wenig. In der NFC West wurde es mit den St. Louis Rams aber nun völlig absurd. San Francisco war jetzt einziges wirkliches West-Team in der...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: