Sobotka neuer Head Coach der Vikings

Der neue Head Coach der Vienna Vikings: Benjamin SobotkaDie Vienna Vikings setzen auf neue Führung: Ab der Season 2024 wird Benjamin Sobotka das Ruder als Cheftrainer der AFL-Mannschaft übernehmen. Gleichzeitig bleibt Ivan Zivko den Vikings als Offensive Coach erhalten. Diese Veränderung in der Trainerriege wurde bereits frühzeitig aufgrund beruflicher und zeitlicher Einschränkungen von Zivko entschieden, der die AFL-Mannschaft seit 2021 leitete.

Gänzlich neu ist der neue Trainer an vorderster Front nicht. Benjamin Sobotka war zuvor in der AFL und ELF als Defensive Line-Coach tätig. Seit 2023 hat er zudem die Rolle des Assistant ELF-Head-Coach inne. Doch sein ganz besonderes Anliegen bleibt die U18-Mannschaft, die er als sein 'eigenes kleines Baby' betrachtet.

Davor war der nun 28-jährige bereits mit zehn Jahren als aktiver Spieler auf dem Rasen der Ravelin tätig. Sein Onkel, Thomas Herz, spielte damals schließlich eine Schlüsselrolle in seiner Football-Karriere. Schließlich wurde der Wikinger Herz 2006 auch in der Hall of Fame des AFBÖs und als Player of the Decade (1993 - 2002) im Verein geehrt. "Die Sonntage auf der Hohen Warte sind immer ein Fixpunkt gewesen", erinnert sich jener, der früh erkannt hat, dass das Coachen eine langfristige Berufung für ihn werden könnte.

Aufgrund mehrerer Kreuzbandrisses in der Jugend sah er sich gezwungen, mehr hinter den Kulissen mitzuwirken. Von Gegneranalyse bis hin zu Videoanalysen wollte er immer ein Wort mitreden. So überrascht es nicht, dass er ein knappes Jahrzehnt später für insgesamt vier Mannschaften (ELF, AFL, U18, Herrennationalteam Österreich) zuständig ist.

Getty Images - 13.10.2023

Der neue Head Coach der Vienna Vikings: Benjamin Sobotka

Der neue Head Coach der Vienna Vikings: Benjamin Sobotka (© Vienna Vikings)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Vienna Vikingswww.viennavikings.comSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Vienna Vikings
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Deutschland
Historie von American Football
Wie viele Punkte für was?Die Einführung des Vorwärtspasses blieb 1906 eine Revolution im Stillen. Deren Auswirkungen zeigten sich erst Jahrzehnte später. Als geplantes, taktisches Mittel erschien der Pass damals noch als zu unbedeutend, um sich näher damit zu beschäftigen. Stattdessen wurde zunächst weiter am Punktsystem gefeilt. Die erste Wertungsskala hatte Walter Camp 1883 entwickelt. Ein Touchdown war bis dahin ein Viertel-Tor wert gewesen. Die tatsächlichen Touchdowns, Tore oder Safetys wurden allerdings separat gezählt, um bei Gleichständen einen Sieger zu bestimmen. Camp suchte nun nach einer Formel, um die Wertigkeiten der verschiedenen...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: