Lions verlieren Overtime Krimi gegen Seattle

Jared Goff warf eine Interception, als ihm nur noch 20 Pässe für einen neuen NFL-Rekord fehlten. 403 Pässe ohne Interception. Der Rekord bleibt weiter bei Aaron Rodgers und 402.Ein Achterbahnspiel erlebten die Detroit Lions in ihrem ersten Heimspiel 2023. Nach den Ergebnissen des ersten Spieltags konnten die Lions als leichter Favorit gelten, hatten sie dem Titelverteidiger aus Kansas eine empfindliche Niederlage beigebracht. Dies schien die Seahawks jedoch nicht zu interessieren, begannen sie das Spiel doch wie verwandelt und waren nicht wiederzuerkennen nach ihrer Niederlage gegen die Rams und das, obwohl sie Verletzungsbedingt auf ihre zwei starting Offensiv Tackles verzichten mussten.

Das dies ein unterhaltsames Spiel werden würde konnte man nach den ersten Drives schon erkennen. Der Eröffnungstouchdown Drive der Seahawks durch einen 1-Yard-Lauf von Kenneth Walker beantworteten die Lions mit einem 22-Yard-Pass auf Josh Reynolds. Danach Übernahmen die Defensereihen das Kommando. Während Seattle zwei Field Goals verschoss, konnten die Lons durch eine n36-Yard-Pass auf Kalif Raymond punkten, das 14:7 war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Den Lions gelang es dann nicht, den Schwung der Führung in die zweite Halbzeit zu nehmen. Eigentlich im Vorteil durch den ersten Ballbesitz in Halbzeit 2, fumbelte Montgomery beim ersten Down den Ball und Seattle kam schneller in Ballbesitz als sie sich erträumen konnten. Nach einem 20-Yard-Pass auf Parkinson stand man schon knapp vor der Endzone, die letzten 3-Yards übernahm dann wieder Walker für seinen zweiten TD des Tages.

Die Lions zeigten sich aber keineswegs geschockt und auch David Montgomery machte im nächsten Drive seinen Fehler wieder gut. 40 der nächsten 70-Yards gingen auf sein Konto, auch die abschließenden vier die zum Touchdown führten. Die erneute Führung war hergestellt.

Die Seahawks antworten mit einem kurzen Field Goal und näherten sich auf 17:21. Der Drive, der das Spiel zum Kippen brachte, war dann der nächste der Lions. Coach Campbell ist bekannt dafür gerne einen vierten Versuch auszuspielen, so auch diesmal, allerdings misslang dies und Seattle kam an der Lions 45 in Ballbesitz. Geno Smith ließ sich nicht zweimal bitten und führte seine Mannschaft in die Endzone von Detroit, abschließend warf er einen 3-Yard-Pass auf seinen Go-to-Guy Tyler Lockett.

Zu allem Unglück ging im nächsten Drive auch noch eine beeindruckende Serie von Jared Goff zu Ende. Ihm fehlten noch 20-Pässe ohne Interception um den NFL-Rekord von Aaron Rodgers zu brechen, der bei 402 steht. Aber dieser 384 Pass landete in den Händen des Gegners. Tre Brown fing den Ball nicht nur ab, sondern trug ihn auch noch zum Touchdown 40-Yards zurück. 31:21 für den Gast.

Goff und die Lions antworteten aber im Stile einer Spitzenmannschaft. Fünf Minuten brauchten die Lions, um den Anschluss wieder herzustellen. Josh Reynolds fing seinen zweiten TD-Pass von Goff.

Die Defense erledigte dann den Rest, um die Lions im Spiel zu behalten. Bis zur 2-Yard Linie konnten die Seahawks zurückgedrängt werden. Der anschließende Punt landete dann an der Mittellinie.

In letzter Sekunde konnten die Lions ein Field Goal erzielen und sich damit in die Verlängerung retten.

Das sie das Spiel verloren, ohne noch einmal an den Ball zu kommen, haben sie der kontroversen Regel zu verdanken, dass nach einem Offensiv TD das Spiel beendet ist. Dieser gelang Tyler Lockett. Was Ende der zweiten Halbzeit den Lions gelang, dass Passspiel zu unterbinden, gelang in der Verlängerung nicht mehr. Zusätzlich dazu das die Lions nicht mehr an den Ball kamen, sorgte ein offensichtliches halten Foul beim entscheidenden TD für Unmut bei den Lions Coaches. Da so etwas aber nicht überprüfbar ist, blieb es bei der Tatsachenentscheidung Touchdown. Beide Teams sind nun bei 1:1.

Scoring:

1.Quarter

(Shotgun) K.Walker up the middle for 1 Yard, Touchdown.pat good 0:7

(Shotgun) J.Goff pass deep right to J.Reynolds for 22 Yards, Touchdown.pat good 7:7

2.Quarter:

(Shotgun) J.Goff pass deep right to K.Raymond for 36 Yards, Touchdown. PAT good 14:7

3.Quarter:

No Huddle, Shotgun) K.Walker left tackle for 3 Yards, Touchdown.pat good 14:14

D.Montgomery up the middle for 4 Yards, Touchdown.pat good 21:14

J.Myers 25 Yard field goal is GOOD, Center-C.Stoll, Holder-M.Dickson. 21:17

4.Quarter:

G.Smith pass short left to T.Lockett for 3 Yards, Touchdown. PAT good 21:24

Shotgun) J.Goff pass short left intended for J.Gibbs Intercepted by T.Brown [U.Nwosu] at DET 40. T.Brown for 40 Yards, Touchdown. PAT good 21:31

(Shotgun) J.Goff pass short middle to J.Reynolds for 4 Yards, Touchdown. PAT good 28:31

R.Patterson 38 Yard field goal is GOOD, Center-S.Daly, Holder-J.Fox. 31:31



Overtime:

Shotgun) G.Smith pass short right to T.Lockett for 6 Yards, Touchdown. 31:37

Jan Sawicki - 18.09.2023

Jared Goff warf eine Interception, als ihm nur noch 20 Pässe für einen neuen NFL-Rekord fehlten. 403 Pässe ohne Interception. Der Rekord bleibt weiter bei Aaron Rodgers und 402.

Jared Goff warf eine Interception, als ihm nur noch 20 Pässe für einen neuen NFL-Rekord fehlten. 403 Pässe ohne Interception. Der Rekord bleibt weiter bei Aaron Rodgers und 402. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Detroit Lions - Seattle Seahawks (Getty Images)mehr News Detroit Lionswww.detroitlions.commehr News Seattle Seahawkswww.seahawks.comSpielplan/Tabellen Detroit LionsOpponents Map Detroit LionsSpielplan/Tabellen Seattle SeahawksOpponents Map Seattle Seahawks
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: