Phoenix erlegt Drachen zum Abschluss

Regenburg Phoenix behielt die Gießen Golden Dragons am Ende der Saison im Griff.Das letzte GFL-2-Spiel der Saison 2023 in Regensburg sah die Gießen Golden Dragons als Gäste, gegen die Regensburg Phoenix das Hinspiel 47:21 gewonnen hatte. Der Plan der Regensburger, als Aufsteiger zu Hause am Weinweg ungeschlagen zu bleiben, wurde erfüllt: Regensburg gewann mit 51:27. Gleich der erste offensive Spielzug der Begegnung war ein Touchdown gewesen: Ein 59-Yard-Pass auf Receiver Gary Tyler konnte sofort bis in die Endzone getragen werden.

Die Gäste, die vor dem Abstieg sicher waren, nahmen das Ansinnen der Regensburger, denen Rang drei schon sicher war, zum Abschluss noch einmal ein munteres Spiel zu zeigen, an. Ihr erster Offense-Drive war zeitraubender als der von Phoenix - endete aber ebenfalls in der Endzone zum 7:7. Phoenix-Running-Back Philipp Beutlhauser schlug für die Gastgeber mit einem 28-Yard-Lauf in die Endzone zurück. Auch die Regensburger Defense konnte Gießen nun schnell stoppen: durch einen Tackle for Loss von DE Kilian Richter. Kurz vor Ende des ersten Viertels mussten Dragons den Ball punten.

Der nächste lange Drive der Regensburger Offense ging bis zur Red Zone, doch dort war Schluss. Kicker Laßmann schoss im vierten Versuch ein 30-Yard-Field-Goal durch die Stangen. Die Defense krönte ihre Leistung an diesem Tage schon jetzt einmal selbst, indem Safety Jannis Rothenhäusler in der Endzone eine Interception abfing. Damit kam die Phoenix-Offense an der eigenen 20-Yard-Linie in Ballbesitz. Quarterback Dre Harris lief über rund die Hälfte dieser Distanz, um Regensburg erneut in Position zu bringen. Erneut war es Beutlhauser, der den Touchdown erzielte. Kurz vor der Halbzeit konnte Linebacker Sebastian Reichl einen Pass abwehren, doch blieb es dennoch nicht beim 24:7. Gießen gelang noch ein weiter Pass an die 4-Yard-Linie, sodass Gießen durch einen kurzen Lauf einen Touchdown erzielen konnte. Aber auch beim 24:14 blieb es nicht: Neun Sekunden vor dem Ende des zweiten Viertels konnte Receiver Michael Klein einen langen Regensburger Pass in der Endzone fangen, womit mit einem Stand von 31:14 in die Halbzeitpause gegangen wurde.

Das dritte Viertel wurde zwar von der Regensburger Defense eröffnet, welche die Gäste gleich wieder vom Feld schickte. Doch durch eine Interception kamen die Gießener schnell wieder in Ballbesitz. Letztlich war es ihr Quarterback selbst, der in die Endzone lief. Der Extrapunktversuch misslang, doch unterlief den Regensburger nach dem nächsten Touchdown-Pass auf Tyler durch einen Gießener Block des Kicks dasselbe Missgeschick, wodurch der letzte Seitenwechsel mit einem Stand von 37:20 für Regensburg erreicht wurde.

Die Golden Dragons verlegten sich weiter auf ihr Laufspiel, was die Spielzeit schnell verrinnen ließ, ihnen aber auch First Down um First Down einbrachte und am Ende mit dem 1-Yard-Lauf ihre letzten Punkte des Tages zum 27:37. Doch auch Regensburg schaffte es gegen müde werdende Vewrteidiger nun immer leichter übers Feld, und am Ende lief Quarterback Harris für 11 Yards zum nächsten Touchdown. Mit einigen Ersatzspielern kam die Gießener Offense zurück auf den Platz, musste nach drei erfolglosen Versuchen den Ball aber wieder abgeben. Regensburg erreichte mit einem Pass auf Michael Klein zum 51:27 den Endstand. Nach einer letzten Interception von Linebacker Devante Gabriel kamen die Regensburger an der gegnerischen 19-Yard-Linie noch einmal in Ballbesitz und konnten auf die Knie gehen.

Regensburgs Defense Captain Kilian Richter ist stolz auf die Leistung des Teams: "Wir haben die Saison mit einem Sieg beendet und unseren Fans zu Hause nochmal ein schönes Footballerlebnis beschert. Auch unser Ziel ‚zu Hause ungeschlagen bleiben‘ haben wir erreicht. Man muss sich also vorsehen, zu den Phoenix ins Stadion zu kommen!" Damit ist die erste GFL-2-Saison für die Regensburg Phoenix vorbei. Sie beenden mit sieben Siegen und drei Niederlagen die Spielzeit auf dem für die Zukunft Mut machenden drittem Platz der Tabelle im Süden.

Auerbach - 10.09.2023

Regenburg Phoenix behielt die Gießen Golden Dragons am Ende der Saison im Griff.

Regenburg Phoenix behielt die Gießen Golden Dragons am Ende der Saison im Griff. (© Mike Hofmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Regensburg Phoenix vs Gießen Golden Dragons (Mike Hofmann)mehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Gießen Golden Dragonswww.giessengoldendragons.demehr News Regensburg Phoenixwww.regensburg-phoenix.comSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Gießen Golden DragonsSpielplan/Tabellen Regensburg Phoenix
NFL GamePass
Regensburg Phoenix
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: