Vikings trennen sich von Offensive Coordinator Shannon

Max Sommer berät künftig die Vikings als Offense ConsultantDie Vienna Vikings haben am Donnerstag bekanntgegeben, sich einvernehmlich von Offensive Coordinator John Shannon getrennt zu haben. Der US-Amerikaner war diese Saison als Ersatz für Danny Mitchell, der derzeit an einem US-College tätig ist, nach Wien gekommen. Dort konnte er die Erwartungen jedoch nie erfüllen und nicht an die Leistungen des Vorjahres anknüpfen. Besonders in den letzten Wochen enttäuschten die Hauptstädter trotz ihrer 11:0-Siegesbilanz in einigen Spielen. Maßgeblich verantwortlich dafür war die Offensive, die Athleten um QB Chris Helbig wirkten gehemmt. Um in den Playoffs erfolgreich zu sein, dürfte nun spät der Entschluss gefallen sein, eine Veränderung durchzuführen.

"Heute gebe ich bekannt, dass sich die Wege von Coach John Shannon und den Vienna Vikings für den Rest der Saison 2023 einvernehmlich trennen werden. Ich möchte mich bei Coach Shannon für seine unermüdliche Arbeit, sein Engagement in seinem Job, als unser Offensive Coordinator und als Teil unserer Franchise bedanken. Ich wünsche Coach Shannon das Beste", sagte Head Coach Chris Calaycay.

Calaycay wird in den verbleibenden Wochen die Aufgaben des Offensive Coordinator übernehmen. Unterstützt wird er durch Max Sommer, dem derzeitigen Head Coach der österreichischen Nationalmannschaft. Er dient den Vikings als "Consultant". Seit 2008 ist Sommer als Coach für verschiedene Teams tätig, hauptsächlich aber für die Graz Giants im Jugend- und Herrenbereich.

Elias Hoffmann - 31.08.2023

Max Sommer berät künftig die Vikings als Offense Consultant

Max Sommer berät künftig die Vikings als Offense Consultant (© AFBÖ/David Bitzan)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Vienna Vikingswww.viennavikings.comSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Vienna Vikings
NFL GamePass
Vienna Vikings
Hamburg Sea Devils
Frankfurt Galaxy
Dresden Monarchs im Porträt
Der Sprung auf die BühneDie Dresden Monarchs spielen als erstes American Football Vereinsteam in den neuen Bundesländern seit der Saison 2003 in Deutschlands höchster Spielklasse. Die Idee eines Dresdner Footballteams wurde zunächst 1991 von einer Handvoll Footballenthusiasten im Radeberger Sportverein erdacht. Die Resonanz auf ausgegebene Handzettel war zunächst gering. Trotzdem entschlossen sich die Dresdner Robert Irrgang, Ralph Neubauer und Frank Kaiser im Februar 1992 zur offiziellen Gründung der "Saxonia Monarchs", aus denen etwas später die Dresden Monarchs entstanden. Auf der...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: