Daheim weiter ungeschlagen

Dre Harris enteilte den Stuttgartern immer wieder.Regensburg Phoenix gewann sein Heimspiel gegen die als Absteiger aus der GFL 2 bereits feststehenden Stuttgart Scorpions. Die Stuttgarter versuchten, mit einem Onside Kick in die Partie zu starten und ein Überraschungsmoment zu setzen, doch Jaylin Woods konnte den Ball an der eigenen 43-Yard-Linie sichern. für Phoenix sichern. Bereits der zweite Spielzug, ein Pass auf Wide Receiver Gary Tyler, mündete danach in einem Touchdownzum 6:0 für Regensburg. Stuttgart musste in seinem ersten Drive bereits nach vier Versuchen aus der eigenen Endzone punten, was Phoenix gleich wieder in eine gute Ausgangsposition brachte. Quarterback Dre Harris versuchte einen langen Pass, der jedoch von den Scorpions abgefangen wurde. Doch auch Regensburgs Defense war schließlich auf dem Feld hellwach: Linebacker Aaron Eshleman fing einen Stuttgarter Pass ab und konnte den Ball bis zur 1-Yard-Linie bringen. Harris konnte dann selbst in die Endzone laufen, auch der nächste Regensburger Drive konnte mit einem 32-Yard-Field-Goal von Kicker Dominik Laßmann abgeschlossen werden. Und nach einem Quarterback Sack von DE Leo Mangatia bei einem dritten Versuch der Gäste mussten die Stuttgarter noch im ersten Viertel erneut punten. Wieder war es Tyler, der aus der eigenen Red Zone beim Punt Return über 91 Yards bis in die Endzone lief.

Zum Ende des ersten Viertels stand es so schon 23:0 für die Regensburger, die Entscheidung war gefallen. Phoenix spielte weiter seine Stärken aus. Der zweite Abschnitt startete mit einem spektakulären Lauf von Philipp Beutlhauser. Von der eigenen 38-Yard-Linie aus schaffte er es, sich an fast allen Gegnern vorbei zu bewegen und brach dabei mehrere Tackles. Beutlhauser belohnte sich selbst mit einem Touchdown. Als Wide Receiver Emre Gürler im nächsten Drive einen Screen Pass fing, konnte er diesen für 53 Yards in die Endzone befördern. Und in den letzten Sekunden der ersten Spielhälfte erzielte Tyler noch einen zum 43:0 für Regensburg.

Das dritte Viertel brachte den nächsten Touchdown für Emre Gürler und ein Field Goal von Dominik Laßmann über 24 Yards. Beim letzten Seitenwechsel stand es 53:0, und nun kamen die Gäste aus Stuttgart zum ersten Mal in diesem Spiel in die Red Zone des Gegners. Im dritten Versuch warfen sie den Ball in die Endzone, doch Safety Chase Rosenthal fing den Ball ab und trug ihn bis in die gegnerische Hälfte zurück. Backup-Quarterback Michael Stahl kam nun aufs Feld, weitere Punkte gelangen den Gastgebern nicht mehr. Eine Interception von Regensburgs Cornerback Henry Eitner sicherte den Regensburgern jedoch den Shutout, Läufe von Running Back Beutlhauser brachten der Heimmannschaft neuen Raumgewinn und verbrauchten Spielzeit. Das eine Minute vor Schluss Stuttgart mit einer Interception noch einmal in Ballbesitz kam, blieb so ohne Folgen.

Über das 53:0 freute sich Regensburgs Defense-Kapitän Kilian Richter: "Der Sieg gibt uns einen enormen Boost für den weiteren Verlauf der Rückrunde. Ungeschlagen bisher. Ungeschlagen zu Hause. Daran halten wir fest. Ein persönliches Dankeschön möchte ich auch an die Stuttgarter für das schöne und faire Spiel richten!" Am 26. August empfangen die Regensburg Phoenix nun den derzeit pluspunktgleichen Mitaufsteiger Pforzheim Wilddogs und könnten dabei mit einem Sieg ihre Chancen auf Platz zwei in der Abschlusstabelle wahren. Rein theoretisch haben beide Mannschaften sogar noch Chancen auf die Aufstiegsrelegation, doch dürfte Tabellenführer Kirchdorf Wildcats kaum zwei seiner letzten drei Spiele verlieren.

Auerbach - 14.08.2023

Dre Harris enteilte den Stuttgartern immer wieder.

Dre Harris enteilte den Stuttgartern immer wieder. (© Mike Hofmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Regensburg Phoenix vs Stuttgart Scorpions (Mike Hofmann)mehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Regensburg Phoenixwww.regensburg-phoenix.commehr News Stuttgart Scorpionsstuttgart-scorpions.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Regensburg PhoenixOpponents Map Regensburg PhoenixSpielplan/Tabellen Stuttgart ScorpionsOpponents Map Stuttgart Scorpionsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Regensburg Phoenix

Spiele Regensburg Phoenix

25.05.

Montabaur Fighting Farmers - Regensburg Phoenix

16:00 Uhr

08.06.

Regensburg Phoenix - Pforzheim Wilddogs

16:00 Uhr

15.06.

Fursty Razorbacks - Regensburg Phoenix

16:00 Uhr

29.06.

Gießen Golden Dragons - Regensburg Phoenix

17:00 Uhr

06.07.

Regensburg Phoenix - Albershausen Crus.

16:00 Uhr

27.07.

Pforzheim Wilddogs - Regensburg Phoenix

17:00 Uhr

03.08.

Regensburg Phoenix - Montabaur F. F.

16:00 Uhr

18.08.

Albershausen Crusaders - Regensburg Phoenix

15:00 Uhr

31.08.

Regensburg Phoenix - Gießen Golden Dragons

16:00 Uhr

07.09.

Regensburg Phoenix - Fursty Razorbacks

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Regensburg Phoenix
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: