Tigers sichern sich Finalticket

Die Fans der Thun Tigers waren von ihrer Mannschaft begeistert.Die Thun Tigers stehen in ihrer zweiten Saison in der NLA im Swiss Bowl, was man nach Lage der Dinge schon als mittelgroße Sensation bezeichnen kann. Im Halbfinale setzten sich die Thuner auswärts gegen die Zürich Renegades mit 41:45 durch. Im Finalspiel treffen die Tigers nun zum dritten Mal auf die Calanda Broncos. Während für die Bündner ein Auftreten im Swiss Bowl bereits seit langem zur Routine gehört, stehen die Tigers zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte im Endspiel. Deutlich widerlegten die Thuner mit ihrem Erfolg die These, dass Siegen in der NLA ohne Profispieler unmöglich ist. Ob es bis ganz nach oben reicht, wird sich nächsten Samstag in Grenchen zeigen. Ein Erfolg dürfte aber für die Thuner äußerst schwierig werden, verlor man die beiden bisherigen Vergleiche doch mit 31:52 und 17:54 relativ deutlich.

Das Heimteam aus Zürich startete im Halbfinale mit dem Angriffsrecht und marschierte über das wohl kürzeste Football-Feld der Schweiz zum 7:0. Thun konterte gleich im nächsten Ballbesitz durch ein Zuspiel von Rückkehrer Nicolas Leibundgut auf Noah Gygax und glich aus. US-Quarterback Clark Evans sorgte kurz darauf für die erneute Zürcher Führung. Kurz nach dem ersten Seitenwechsel erst verkürzte Thun durch ein Field Goal auf 14:10, ehe die Renegades erneut um einen Touchdown erhöhten. Erneut verkürzten die Tigers durch einen tiefen Pass von Leibundgut auf Simon Purtscheller übers halbe Feld auf 21:17.

Dann, spät im zweiten Viertel, kam es zum ersten Schlüsselereignis des Spiels. Rookie Silvano Romang fing einen Pass des US-Quarterbacks ab und trug diesen direkt quer übers Feld zum Touchdown und der damit verbundenen ersten Führung der Tigers in dieser Partie. Die Führung sollte allerdings nicht Bestand haben bis zur Pause, das Heimteam legte noch einmal vor: Pausenstand 28:23.

Nach der Pause wurde die Partie zwischendurch hitzig, die Tigers bewahrten hier den deutlich kühleren Kopf. Den ersten Ballbesitz verwertete Marco Hofer nach Zuspiel von Leibundgut zum 28:29, die Two-Point Conversion misslang ab. Die Thuner Verteidigung ihrerseits stoppte den gegnerischen Drive beim vierten Versuch und holte das Angriffsrecht in guter Feldpositionzurück, woraus die nächsten Punkte resultierten: Quarterback Leibundgut fand Receiver und Ersatzquarterback Valentino in der Endzone zum 28:35. Kurz vor dem letzten Seitenwechsel kam es zu einer weiteren Schlüsselszene: Zunächst stoppte die Thuner Defense den gegnerischen Quarterback kurz vor dem neuen First Down. Dieser monierte so intensiv bei den Schiedsrichtern, dass diese eine 15-Yard-Strafe verhingen.Darüber regte sich ein zweiter Verstärkungsspieler dermassen auf, dass auch für ihn noch 15 weitere Yards daran gehängt wurden. So wurde aus einer guten Feldposition ein Zwang zum Punt, wodurch erneut weitere Punkte verhindert werden konnten.

Dennoch gehörten die ersten Punkte im letzten Viertel erneut dem Heimteam, das auf 35:35 ausglich. Durch ein erneutes Field Goal krallten sich die Tigers die Führung wieder, ehe kurz vor Schluss die Renegades durch einen tiefen Pass erneut punkteten und den Sieg schon fast greifbar hatten. Dabei machten sie die Rechnung aber ohne den Thuner Angriff: Leibundgut fand Purtscheller, der bis kurz vor die Endzone der Renegades vordrang. Einige Spielzüge war es erneut Purtscheller, der ein Zuspiel zum Touchdown verwertete und den Thun Tigers das Finalticket für Grenchen löste.

Wittig - 11.07.2023

Die Fans der Thun Tigers waren von ihrer Mannschaft begeistert.

Die Fans der Thun Tigers waren von ihrer Mannschaft begeistert. (© Thun Tigers)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Awww.safv.chmehr News Thun Tigerswww.thun-tigers.chmehr News Zürich Renegadeswww.renegades.chSpielplan/Tabellen Nationalliga ALeague Map Nationalliga ASpielplan/Tabellen Thun TigersOpponents Map Thun TigersSpielplan/Tabellen Zürich RenegadesOpponents Map Zürich Renegadesfootball-aktuell-Ranking Europa
Thun Tigers

Spiele Thun Tigers

30.03.

Winterthur Warriors - Thun Tigers

21

:

33

06.04.

Thun Tigers - St. Gallen Bears

10

:

14

13.04.

Calanda Broncos - Thun Tigers

33

:

13

20.04.

Basel Gladiators - Thun Tigers

54

:

20

20.05.

Thun Tigers - Geneva Seahawks

7

:

20

25.05.

Thun Tigers - Basel Gladiators

35

:

50

01.06.

Geneva Seahawks - Thun Tigers

47

:

9

08.06.

Thun Tigers - Bern Grizzlies

35

:

29

15.06.

Thun Tigers - Zürich Renegades

36

:

57

30.06.

Bern Grizzlies - Thun Tigers

14

:

10

Spielplan/Tabellen Thun Tigers
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: