Salzgitter/Wolfsburg besser als Tigers

Die U16 SG Wolfsburg/Salzgitter findet immer besser zu ihrem Spiel. Die Spielgemeinschaft zwischen der Stahlstadt und der Autostadt wächst weiter als Team zusammen. Die Bilanz aus der Hinrunde, in der alle Spiele auswärts stattfanden, lässt sich sehen. Hatten die WoS (Wings of Steel) in Ihrem ersten Spiel noch eine Niederlage einstecken müssen, so konnten Sie das Gelernte daraus in Ihr zweites Spiel mitnehmen und damit Ihren ersten Sieg in der jungen Geschichte des Teams einfahren.

Im jetzigen dritten Auswärtsspiel diese Saison ging es nun nach Osnabrück zu den Osnabrück Tigers. Der ohnehin nicht all zu große Kader rund um den von den Blue Wings Wolfsburg gestellten Head Coach Fabian Spohn war an diesem Tag noch einmal verletzungsbedingt noch ein wenig kleiner. Aber auch in dieser Situation zeigten sich die Mädels und Jungs gewachsen und so wurde sich im Vorfeld genau auf dieses Spiel vorbereitet. Das inzwischen immer mehr zusammenwachsende Team sorgte dann auf dem Spielfeld dafür das alles auch so umgesetzt wurde wie es geübt wurde.

Bereits im ersten Drive sorgte Marlin Schmeing für die frühe Führung der Gäste. Auch die Defense, der Spielgemeinschaft passte sich an das Training und einige neuen Umstellungen Perfekt an und konnte so die Tigers zu jederzeit unter Kontrolle halten. Jannes Führmann baute die Führung im ersten Viertel auf 14:0 aus. Thoren Waßmuß war es der nach einem Fumble den Ball als nächstes in die Endzone der Osnabrücker trug und weitere Punkte auf das Board zauberte. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit war es der Quarterback der WoS, der den Ball selbst nahm und damit das 28:0 Halbzeitergebnis perfekt machte.

Wieder war es Marlin Schmeing der das dritte Viertel mit einem Touchdown für sein Team eröffnete und die Führung der Gäste auf 34:0 ausbaute. Jannes Führmann legte im letzten Viertel noch einen drauf und erhöhte auf 41:0. Kurz vor Ende der Spielzeit war es Osnabrück, die die bis jetzt unbezwingbare Defense der Gäste ausspielte und einen Touchdown erlief und damit den Endstand mit 8:41 setzte. In Ihrem letzten Drive knieten die Wings of Steel dann nur noch ab und beendeten damit die Hitzeschlacht in Osnabrück.

Head Coach Fabian Spohn: "Das gesamte Team hat wieder einmal gezeigt, dass sie immer mehr zusammenkommen und sie auch mit ungewöhnlichen Situationen wie in diesem Spiel zurechtkommen. Auch das im Training erlernte was hier besonders wichtig war, wurde sehr gut umgesetzt. Damit sind die nächsten Spiele der WoS nur noch Heimspiele, welches das erste davon bereits am kommenden Sonntag gegen die Bremen Union Bulls im Stadion am Salzgittersee ist.

Schlüter - 27.06.2023

Die U16 SG Wolfsburg/Salzgitter findet immer besser zu ihrem Spiel.

Die U16 SG Wolfsburg/Salzgitter findet immer besser zu ihrem Spiel. (© Nelius)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News U17mehr News Osnabrück Tigerswww.gotigers.demehr News Salzgitter Steelerswww.sz-steelers.demehr News Wolfsburg Blue Wingswww.bluewings.defootball-aktuell-Ranking Deutschland
U17
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: