Rebels siegen in Dresden vor Rekordkulisse

Ein enges Spiel sahen die 10.500 Zuschauer in Dresden. WR Austin Mitchell (Monarchs) gegen DB Robby Kendall #7 (Rebels)Die Dresden Monarchs feierten am Sonntag vor mehr als 10.500 Fans im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion ein rauschendes Football-Fest. Lediglich das Endergebnis passt aus sächsischer Sicht nicht zum großartigen Rahmen: Die Monarchs mussten sich den Berlin Rebels mit 23:30 geschlagen geben.

Was für eine Kulisse! 10.530 Zuschauer im großen Dresdner Stadion. 10.530 Menschen, die an diesem sonnigen Juni-Nachmittag Bock auf American Football hatten. Gut 2.000 mehr, als beim bisherigen Rekord-Spiel der Monarchs. Damals stand an gleicher Stelle noch die alte Harbig-Schüssel. Man schrieb das Jahr 2002. Und Dresden schickte sich an, als erstes ostdeutsches Football-Team den letzten Schritt in die erste Liga zu gehen. Aus der sind die Sachsen seitdem nicht mehr wegzudenken.

Eine so große Masse an Fans, auch reichlich angereiste Berliner, konnte man dennoch seitdem nicht mehr zu den Heimspielen locken. Kann es sein, dass die Gastgeber von der Resonanz ihrer eigenen Party überrascht, gar eingeschüchtert waren? Man konnte zu Beginn des Spiels durchaus diesen Eindruck bekommen. Dresden...

Ein enges Spiel sahen die 10.500 Zuschauer in Dresden. WR Austin Mitchell (Monarchs) gegen DB Robby Kendall #7 (Rebels)

Ein enges Spiel sahen die 10.500 Zuschauer in Dresden. WR Austin Mitchell (Monarchs) gegen DB Robby Kendall #7 (Rebels) (© Brock)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
GFL

Aktuelle Spiele GFL

13.07.

Munich Cowboys - Berlin Adler

20

:

21

13.07.

Potsdam Royals - Schwäbisch Hall Unicorns

56

:

18

14.07.

Ravensburg Razorbacks - Kirchdorf Wildcats

28

:

25

20.07.

Braunschweig NY Lions - Kiel Baltic Hurricanes

16:00 Uhr

20.07.

Berlin Rebels - Potsdam Royals

16:00 Uhr

20.07.

Kirchdorf Wildcats - Hildesheim Invaders

16:00 Uhr

20.07.

Saarland Hurricanes - Schwäbisch H. Unic.

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen GFL

GFL

football-aktuell Ranking

1

Potsdam Royals

2

Dresden Monarchs

3

Hildesheim Invaders

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Braunschweig NY Lions

6

Kiel Baltic Hurricanes

7

Berlin Adler

8

Straubing Spiders

9

Paderborn Dolphins

10

Munich Cowboys

Schwäbisch Hall Unicorns

Potsdam Royals

Kiel Baltic Hurricanes

Berlin Rebels

Paderborn Dolphins

Braunschweig NY Lions

Munich Cowboys

Hildesheim Invaders

Berlin Adler

Allgäu Comets

zum Ranking vom 14.07.2024
GFL Nord
GFL Süd
4. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: