Defense kontrolliert Dolphins

Mike Williams kam auf 116 Yards und einen TouchdownDie Los Angeles Chargers (7-6) haben ihr Heimspiel gegen die Miami Dolphins (8-5) mit 23:17 gewonnen; wichtiger Faktor war die Defense der Kalifornier, die den zuletzt so offensivstarken Gästen wenig Entfaltungsspielraum erlaubte.

Im ersten Viertel blieb auf der Anzeigetafel erst einmal bei beiden Teams die Null stehen. Das lag vor allem an den Chargers, die zwar einen langen Drive mit vielen Ballberührungen von Running Back Austin Ekeler schafften, aber am Ende die letzten Yards an der Endzone der Gäste nicht überwinden konnten.

Trotzdem gingen die Chargers anfangs des zweiten Viertels zum ersten Mal durch ein Field Goal von Kicker Dicker aus 33 Yards in Führung und bauten diese kurz darauf durch einen Pass von Justin Herbert zu Wide Receiver Mike Williams auf 10:0 aus.

Die Dolphins wurden gut kontrolliert von der heimischen Defense und mussten in zwei der ersten drei Drives sogar mit einem Three & Out vom Feld.

Dann half jedoch etwas das Glück und vor allem die Reaktionsschnelligkeit von Tyreek Hill: Running Back Jeff Wilson Jr, der sich später an der Hüfte verletzte und vom Feld genommen werden musste, fumbelte noch in der eigenen Hälfte. Eine unübersichtliche Spielertraube spuckte den Ball aus, Hill nahm ihn locker auf und sprintete plötzlich rechts an allen vorbei in Richtung Endzone zum 10:7.

Bis zur Halbzeitpause stellten die Chargers durch einen Lauf von Austin Ekeler jedoch wieder auf den alten Abstand von zehn Punkten Vorsprung.

In der zweiten Hälfte musste Tyreek Hill seinen angeschlagenen Knöchel an der Seitenlinie immer wieder mit einem dicken Eispack kühlen; auf dem Feld sah man jedoch wenig davon, als er einen weiten Pass von Tagovailoa in einen 60 Yard Touchdown verwertete. Bislang hat er seine Verpflichtung aus Kansas City voll gerechtfertigt. Allerdings kam von seinen Mitspielern zu wenig, so dass die Chargers die Gäste bis zum Schlussabschnitt nicht näher heranließen.

Auf der anderen Seite drehte Justin Herbert im Schlussviertel auf und fand ein ums andere Mal seine Receiver Keenan Allen und Mike Williams; Williams kam am Ende auf 100 Yards und einen Touchdown, Allen auf 92 Yards. Mit viel Mut eroberte Herbert einen verunglückten Snap selbst zwischen den Beinen seines Centers tief in der Dolphins Red Zone und hielt den gut achtminütigen Drive so am Leben. Am Ende standen drei zusätzliche Punkte auf der Habenseite, so dass den Gästen nur gut zwei Minuten bei neun Punkten Rückstand blieben.

Ein Field Goal aus 55 Yards von Kicker Sanders nach eineinhalb Minuten ließ die Gäste weiter hoffen, aber der folgende Onside Kick wurde von den Chargers nach kurzer Aufregung in Person von Linebacker Nick Niemann gesichert. Vom eigentlichem Empfänger, Wide Receiver Joshua Palmer, war der Ball abgeprallt und so für die Chargers kurz gefährlich geworden.

Es folgte die Victory Formation um Justin Herbert. Großer Garant für den Sieg war aber vor allem die Defense der Chargers, die der Gästeoffense um Tua Tagovailoa (nur zehn angebrachte Pässe für 145 Yards, davon einer allein für 60) kaum Raumgewinn erlaubt hatte.

Nach zuvor fünf Siegen in Folge fallen die Dolphins mit den beiden Niederlagen in Kalifornien hintereinander im Playoffrennen zurück, bleiben jedoch auf Wild Card-Kurs; die Chargers setzen ihre Achterbahnfahrt fort und bleiben ebenfalls aussichtsreich im Spiel um den siebten Endrundenplatz der AFC.

Kommende Woche reisen die Dolphins zu den Buffalo Bills (Kickoff Samstagnacht um 02:15 Uhr) und einem alles andere als einfachen Spiel; die Chargers empfangen die Tennessee Titans am Sonntag um 22:25 Uhr.

Carsten Keller - 12.12.2022

Mike Williams kam auf 116 Yards und einen Touchdown

Mike Williams kam auf 116 Yards und einen Touchdown (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Los Angeles Chargers - Miami Dolphins (Getty Images)mehr News Los Angeles Chargerswww.chargers.commehr News Miami Dolphinswww.miamidolphins.comSpielplan/Tabellen Los Angeles ChargersOpponents Map Los Angeles ChargersSpielplan/Tabellen Miami DolphinsOpponents Map Miami Dolphins
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: