Drei tote Cavaliers Spieler

Die Virginia Cavaliers sind nach dem Anschlag geschockt. In der Nacht von Sonntag auf Montag schlug in Virginia das Grauen zu. Auf dem Campus der Universität von Virginia wurden drei aktive Footballspieler erschossen und zwei weitere verwundet, dessen Gesundheitszustand noch als kritisch zu bezeichnen ist. Laut des Universitätspräsidenten Jim Ryan wurde mittlerweile der Schütze identifiziert, verhaftet und wegen dreifachen Mordes zweiten Grades und illegalen Waffenbesitzes angeklagt.

Zwischenzeitlich musste die Universität während der Suche nach dem Verdächtigten geschlossen werden und hunderte Studenten im Campus Bunker untergebracht werden. Inzwischen wurde auch das geplante letzte Heimspiel der Saison gegen Coastal Carolina abgesagt. Ob die Cavaliers ihr letztes Spiel gegen Virginia Tech noch austragen werden, steht noch nicht fest.

Schlüter - 16.11.2022

Die Virginia Cavaliers sind nach dem Anschlag geschockt.

Die Virginia Cavaliers sind nach dem Anschlag geschockt. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Virginia Cavalierswww.virginiasports.comSpielplan/Tabellen Virginia Cavaliers
Booking.com
Virginia Cavaliers
Virginia Cavaliers
Europa
Von AFL bis NFL Europe
Kampf um die WestküsteNoch während der Zweite Weltkrieg voll im Gange war, begann Arch Ward seine Planungen für eine zweite landesweite Profi-Liga. Dem Sportredakteur der Chicago Tribune, bekannt auch als Initiator des College All-Star Games, schwebte eine Liga mit Teams verstreut über das gesamte Land vor – und somit auch an der Westküste, die bislang von der NFL stiefmütterlich behandelt worden war. Am 3. Juni 1944 traf sich Ward mit Vertretern aus Buffalo, Chicago, Los Angeles, New York und San Francisco. Aus Cleveland hatte er bereits eine Zusage bekommen. Vervollständigt wurde die Liga durch Teams in Brooklyn...alles lesen
Deutschland
Heute vor acht Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: