Alabama erholt gegen MSU

QB Bryce Young (Alabama Crimson Tide)Nach der 49:52 Niederlage gegen Tennessee zeigte sich Alabama gegen Mississippi State merklich erholter. 30:6 wurde die Truppe von Mike Leach geschlagen und die Crimson Tide hatten kaum Probleme mit dem Gegner, der während der letzten drei Treffen nur 15 Punkte selbst erzeugte, dafür aber 120 gegnerische Punkte hinnehmen musste.

Alabamas QB Bryce Young warf insgesamt 21 komplette Pässe und zwei Touchdowns, zeigte sich vor allem gesund und entspannt. Er startete mit einem 31 Yarder auf JoJo Earle, bediente im zweiten Viertel RB Jahmyr Gibbs und fand einen Spielzug später Traeshon Holden über sechs Yards zum 21:0.

Mississippi State verfügte zwar über eigene Chancen, blieb bis zur Pause aber blass und zeigte sich schnell demoralisiert, als ein Field-Goal-Versuch misslang. Den Bulldogs gelang es nie, Young aus seiner Pocket zu lösen und hatte bis zu zehn Sekunden Zeit, den nächsten Pass zu werfen. Bulldogs Running Back Jo'quavious Marks schaffte es immerhin im vierten Viertel den drohenden Shuout zu verhindern und erreichte über die kurze Distanz die Endzone der Crimson Tide. Alabama wiederum sollte kaum Strafen produzieren und zeigte sich viel disziplinierter als letzte Woche gegen Tennessee.

Schlüter - 23.10.2022

QB Bryce Young (Alabama Crimson Tide)

QB Bryce Young (Alabama Crimson Tide) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Alabama Crimson Tidewww.rolltide.commehr News Mississippi State Bulldogswww.mstateathletics.comSpielplan/Tabellen Alabama Crimson TideSpielplan/Tabellen Mississippi State Bulldogs
Booking.com
Mississippi State Bulldogs
Pac 12
Deutschland
Heute vor neun Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: