Verloren - trotzdem Meister

Am letzten Spieltag der regulären Saison in der Football-Landesliga kassierten die Union Bremen Bulls am Sonntag zwar eine 29:46 Heimniederlage gegen die Jade Bay Buccaneers aus Wilhelmshaven, den Meistertitel hatten sich die Bulls allerdings bereits in der Vorwoche gesichert.

Bei sonnigem Wetter sahen die gut 150 Zuschauer eine unterhaltsame Partie, bei der die Gäste von Beginn an stark aufspielten und Ihre frühe Führung halten und zum Ende des Spiels noch ausbauen konnten. Bereits den ersten Kickoff der Bulls trugen die Buccaneers weit zurück und danach auch direkt mit starkem Laufspiel in Führung gehen. Die Bulls um Quarterback Tim Dodenhoff konnten zwar direkt mit einem eigenen Touchdown in ihrer ersten Angriffsserie antworten, doch bis zur Halbzeit bauten die Gäste ihre Führung mit zwei weiteren Touchdowns auf 21:7 aus.

Nach der Pause machten die Gastgeber es dann noch einmal spannend. Durch zwei Touchdowns kamen die Bulls im dritten Viertel bis auf 21:27 heran, verpassten dann aber leider in aussichtsreicher Position kurz vor der Endzone der Gäste das Spiel mit einem weiteren Touchdown auszugleichen. Stattdessen ging der Ball verloren und die Buccaneers schlugen sofort zurück und bauten die Führung wieder aus. Auch die nächste Angriffsserie der Bulls brachte keinen Erfolg und im Gegenzug sorgten die Buccaneers dann mit einem weiteren Touchdown zum 40:21 für die Vorentscheidung.

Am Ende stand dann eine angesichts der starken Teamleistung der Jade Bay Buccaneers verdiente 29:46 auf dem Scoreboard auf der "Bullenwiese" am Jürgensdeich. Trotz der ersten Heimniederlage können die Union Bremen Bulls aber auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Mit acht Siegen bei lediglich zwei Niederlagen konnten die Bulls in ihrer dritten Saison den Meistertitel in der Landesliga Nord 3 feiern. Entscheidend dafür war der souveräne 35:7 Heimerfolg in der Vorwoche vor 280 Zuschauern gegen den Tabellenzweiten Delmenhorst Bulldogs, bei dem besonders die Defense der Bremer mit insgesamt fünf abgefangen Bällen (Interceptions) glänzen konnte, von denen zwei sogar durch Brian Rodriguez direkt zum Touchdown retourniert wurden.

Jetzt geht es für die 2017 als Sparte des FC Union 60 Bremen gegründeten Bulls um Spartenleiter Jeremy Joho und Head Coach Andre Blume Anfang Oktober noch um den Aufstieg in die Verbandsliga. In einem Playoffmodus mit Halbfinale und Finale wird mit den beiden weiteren Landesligameistern Soltau Black Sharks und Lübeck Cougars II und dem besten Tabellenweiten der drei Landesligen der Aufsteiger ausgespielt. Die Bulls spielen dabei im Halbfinale am 3.Oktober auswärts bei den Soltau Black Sharks.

Schlüter - 14.09.2022

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 6. Ligamehr News Jade Bay Buccaneerswww.jade-bay-buccaneers.commehr News Union Bremen Bullswww.bremenbulls.comSpielplan/Tabellen 6. LigaLeague Map 6. LigaSpielplan/Tabellen Jade Bay BuccaneersSpielplan/Tabellen Union Bremen Bulls
NFL GamePass
Jade Bay Buccaneers
GFL
Europa
Heute vor 14 Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: