Shutout in Tuscaloosa

Bryce Young bleibt mit Alabama ein echter Titelfavorit. Alabama dominierte Utah State zum Saisonauftakt nicht nur wie erwartet, sondern verschaffte sich mit dem 55:0 Shutout eine echte Favoritenrolle für die nächsten Wochen in der Frühphase der neuen College Football Saison. Unter der Nick Saban Ära gab es bisher zum Saisonauftakt keinen höheren Sieg und seit 34 Jahren in Tuscaloosa zum Auftakt keinen Sieg, bei dem dem Gegner nicht ein Punkt gewährt wurde. Die Crimson Tide punkteten vor allem während ihrer ersten neun Drives und generierten mit QB Bryce Young 559 Yards und fünf Touchdown-Pässen. Defensiv erlaubte Alabama den Aggies nur sieben First Downs.

Dominanter kann kaum ein Gegner geschlagen werden und Head Coach Nick Saban wollte nur noch sein Team loben: "Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Weg, den meine Spieler ausgewählt haben, zu siegen. Alle haben einen ehr guten Job verrichtet und wir haben nur eine Strafe kassiert. Auch die Special Teams spielten sehr solide. Ich dachte zuerst, dass sie viel Energie hätten, dass sie intensiv spielen könnten. Aber sie haben alle meine Erwartungen übertroffen. Halt fast - am Ende wurde ein Punt durch die Aggies geblockt. Mehr ist mir aber auch nicht aufgefallen."

Aber auch Saban ist klar, dass er in den Wochen mit höherwertigen Kalibern zu tun haben wird: "Ich will Utah State nicht zu nahe kommen, aber auch wenn sie ein gutes kleines Team waren, so werden wir auf Teams treffen, die viel intensiver Football spielen. Somit ist es wichtig, dass wir kleine Fehler sofort abstellen. Ich habe auch allen jungen Spielern gesagt, dass sie heute beweisen können, was in ihnen steckt. Sie sollten in der Lage sein, das Spiel zu übernehmen und vor allem Verantwortung zu übernehmen. So gesehen war es eine Erfahrung für sie und sie haben eine Menge heute gelernt und gezeigt, dass sie es können."

Schlüter - 04.09.2022

Bryce Young bleibt mit Alabama ein echter Titelfavorit.

Bryce Young bleibt mit Alabama ein echter Titelfavorit. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Alabama Crimson Tidewww.rolltide.commehr News Utah State Aggieswww.utahstateaggies.comSpielplan/Tabellen Alabama Crimson TideSpielplan/Tabellen Utah State Aggies
Booking.com
Utah State Aggies
Deutschland
Europa
Die Divisionseinteilung der NFL
Geografie kein Kriterium?Wenn Dallas im Osten der USA liegt und Indianapolis im Süden, dann hat man zweifellos nicht gerade Google Maps aufgerufen, sondern blickt auf die . Dennoch spielen die Dallas Cowboys in der "NFC East", die Indianapolis Colts in der "AFC South". Diese und einige andere Ungereimtheiten stoßen nicht nur Neu-Football-Fans immer wieder auf, wenn es um die Gruppeneinteilung in der NFL geht. In der Tat ließen sich aus den 32 Teams der Liga acht andere Gruppen formen, die jeweils aus Mannschaften zusammenhängender Regionen bestehen würden. Neue Profi-Ligen, wie...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: