BYU gewinnt Potato Bowl

Spuddy Buddy drehte seine Runden beim Famous Idaho Potato Bowl in boise.BYU Freshman Quarterback Zach Wilson brachte 18 seiner 18 Pässe für 317 Yards und vier Touchdowns an. So marschierten seine Cougars zu einem klaren 49-18 Erfolg gegen die Western Michigan Broncos und sicherten sich den Gewinn des Idaho Potato Bowl.

Die 18 in Folge angebrachten Pässe von Wilson waren die zweitmeisten eines Quarterbacks in einem Bowl Game. Nur Georgia QB Mike Bobo gelangen im Outback Bowl 1998 mehr.

In der ersten Halbzeit gelang es BYU (7-6) nicht das Offensivspiel in Gang zu bekommen. So konnten die Cougars nur 115 Yards verbuchen, obwohl Wilson von seinen insgesamt acht Passversuchen jeden anbringen konnten. Das Laufspiel war so gut wie nicht vorhanden. Mit 17 Versuchen erlief man nur 20 Yards.

Nach einem 10-7 Rückstand zur Halbzeit folgte eine herausragende zweite Hälfte von Wilson. Im dritten Viertel legten die Cougs 28 Punkte hin. Wilson eröffnete mit einem 8 Yard Pass von Wilson auf Dylan Collie. Es folgte ein 37 Yard Touchdown-Lauf von Riley Burt, danach fand Wilson seinen Passempfänger Aleva Hifo für einen 70 Yard Touchdown-Pass.

Bodenstein - 23.12.2018

Spuddy Buddy drehte seine Runden beim Famous Idaho Potato Bowl in boise.

Spuddy Buddy drehte seine Runden beim Famous Idaho Potato Bowl in boise. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News BYU Cougarswww.byucougars.commehr News Western Michigan Broncoswww.wmubroncos.comSpielplan/Tabellen BYU CougarsSpielplan/Tabellen Western Michigan Broncos
Booking.com
Western Michigan Broncos
Europa
Deutschland
Von AFL bis NFL Europe
Kampf um die WestküsteNoch während der Zweite Weltkrieg voll im Gange war, begann Arch Ward seine Planungen für eine zweite landesweite Profi-Liga. Dem Sportredakteur der Chicago Tribune, bekannt auch als Initiator des College All-Star Games, schwebte eine Liga mit Teams verstreut über das gesamte Land vor – und somit auch an der Westküste, die bislang von der NFL stiefmütterlich behandelt worden war. Am 3. Juni 1944 traf sich Ward mit Vertretern aus Buffalo, Chicago, Los Angeles, New York und San Francisco. Aus Cleveland hatte er bereits eine Zusage bekommen. Vervollständigt wurde die Liga durch Teams in Brooklyn...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: