Wunder, Schicksal, Wahnsinn

Mit seinem spektakulären Return riss Auburns Chris Jones Meister Alabama aus allen Träumen vom Titel-Hattrick.Der Begriff Wunder wird im Zusammenhang mit Auburns Football-Team in den letzten Woche ziemlich inflationär benutzt, aber was soll man machen. Mit einem zweiten unglaublichen Finish innerhalb von zwei Wochen schafften die Tigers das zwar nicht Unmögliche aber doch Schwierige und beendten mit einem 34:28-Erfolg gegen Alabama den Traum des Lokalrivalen vom dritten Titelgewinn in Folge. Nüchtern beschrieben war Folgendes passiert. Bei noch einer Sekunde verbliebener Spielzeit und einem Spielstand von 28:28 trat Alabama zu einem Field-Goal-Versuch aus 57 Yards Entfernung an. Auburn hatte, weil es angesichts der Distanz einen zu kurz geratenen Schuss erwartete, einen Spieler, CB Chris Davis, in der Endzone postiert. Dem Schuss fehlte dann tatsächlich die Länge. Davis fing den Ball circa einen Yard vor dem hinteren Ende der Endzone und lief los, brach dann auf die vom ihm aus gesehen linke Seite, auf der sich keine Spieler von Alabama befanden, die so postiert waren, dass sie ihn hätten aufhalten können, aus und sprintete bis in Alabamas Endzone - eine Szene, die vermutlich als die...

Mit seinem spektakulären Return riss Auburns Chris Jones Meister Alabama aus allen Träumen vom Titel-Hattrick.

Mit seinem spektakulären Return riss Auburns Chris Jones Meister Alabama aus allen Träumen vom Titel-Hattrick. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Booking.com
Auburn Tigers
NFL
Deutschland
Die Geschichte der NFL
Friedliche KoexistenzDie NFL-Saison 1966 begann mit einem Schock für die Cleveland Browns. Ihr Star-Running-Back Jim Brown erschien nicht zum Trainingscamp und erklärte dafür schlicht seinen Rücktritt vom aktiven Football. Dies war eine Sensation, denn Brown war schließlich erst 30 Jahre alt. Während seiner neun Jahre in der Liga war er acht Mal der erfolgreichste Running Back der NFL, hatte 126 Touchdowns erzielt und 12.312 Yards Raumgewinn erlaufen, 4.000 Yards mehr als der zu diesem Zeitpunkt Zweitplatzierte in dieser Statistik. Ein Rekord, der ewig Bestand haben würde, so glaubten damals jedenfalls alle....alles lesen
Europa
Heute vor fünf Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: