Pitbulls erster Meister Kroatiens

Unter schwierigsten Bedingungen kämpften die Pitbulls (in rot) Zagreb Thunder nieder.Keine wirkliche Freude kam beim ersten Endspiel der noch jungen kroatischen Liga auf. Vier Teams - Zagreb Thunder, Dalj Pitbulls, Zagreb Raiders und Osijek Cannons - hatten sich in der Vorrunde der Croatian Football League (CFL) um die beiden Finalplätze beworben. Nach jeweils Hin- und Rückspiel zwischen allen beteiligten Mannschaften setzten sich letztendlich die im Vorfeld schon favorisierten Thunder aus der Hauptstadt und die Pitbulls aus Dalj durch.

Mit viel Vorfreude organisiert sollte am 27. November dann das große Endspiel auf dem Platz der Fußballer von Rudes Zagreb stattfinden. Doch der Wettergott hatte kein Einsehen mit den rührigen Organisatoren des kroatischen Verbandes. Schwere Regenfälle hatten den Platz in eine Schlammwüste verwandelt und selbst die über 300 km aus dem kleinen Dalj angereisten Pitbulls erklärten sich mit einer Verschiebung der Begegnung einverstanden. Doch Kroatiens Präsident Sean Craig entschloß sich dann doch das Spiel freizugeben, da eine Neuauflage aufgrund der begrenzten Ressourcen des Verbandes nur schwer zu realisieren gewesen wäre.

Klar, dass sich unter diesen Bedingungen nur schwer ein ansehnliches Footballspiel entwickeln konnte. Beide Mannschaften hatten extreme Mühe den Ball überhaupt unter Kontrolle zu bringen. So entschied eine einziger Score die Partie. Die Pitbulls sollten diesen im zweiten Quarter erkämpfen, als dem Zagreber Quarterback der Ball aus den Fingern rutschte und dieser von dem Team aus Dalj in die gegnerische Endzone zurückgetragen werden konnte. Ansonsten dominierte überwiegend Thunder, dreimal kam man der Pitbulls-Endzone bedrohlich nahe, konnte aber die letzten Meter nicht erfolgreich überwinden. Sicherlich wären hier unter normalen Umständen erfolgversprechende Field Goals möglich gewesen, aber die Platzverhältnisse unterbanden diese Option. So konnten die Dalj Pitbulls den knappen 6:0-Vorsprung über die Zeit retten und dürfen sich nun erster kroatischer Meister nennen.

Wittig - 30.11.2010

Unter schwierigsten Bedingungen kämpften die Pitbulls (in rot) Zagreb Thunder nieder.

Unter schwierigsten Bedingungen kämpften die Pitbulls (in rot) Zagreb Thunder nieder. (© HSAN)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News HFLhsan.hrmehr News Dalj Pitbullsmehr News Zagreb ThunderSpielplan/Tabellen HFLLeague Map HFL
HFL
ELF
Deutschland
Von AFL bis NFL Europe
Kampf um die WestküsteNoch während der Zweite Weltkrieg voll im Gange war, begann Arch Ward seine Planungen für eine zweite landesweite Profi-Liga. Dem Sportredakteur der Chicago Tribune, bekannt auch als Initiator des College All-Star Games, schwebte eine Liga mit Teams verstreut über das gesamte Land vor – und somit auch an der Westküste, die bislang von der NFL stiefmütterlich behandelt worden war. Am 3. Juni 1944 traf sich Ward mit Vertretern aus Buffalo, Chicago, Los Angeles, New York und San Francisco. Aus Cleveland hatte er bereits eine Zusage bekommen. Vervollständigt wurde die Liga durch Teams in Brooklyn...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: