BUAFL auf Expansionskurs

Die British Universities American Football League (BUAFL) hat vier neue Mitglieder aufgenommen. BNU Buccaneers, Liverpool Fury, Northumbria Mustangs und Worcester Cardinals werden voraussichtlich ab der Saison 2008/09 am regulären Spielbetrieb teilnehmen. Mit den Bangor Muddogs steht eine weitere neue Mannschaft in den Startlöchern, allerdings wird man dort bis zur Teilnahme am Ligabetrieb noch etwas länger benötigen. Daher wurde den Muddogs von der BUAFL nur eine vorläufige Mitgliedschaft zugebilligt. Mit Swansea, Manchester und York & Exeter sind noch weitere Universitäten mit dem Aufbau einer Footballmannschaft befaßt.

Wittig - 25.02.2008

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News BUAFLwww.buafl.netmehr News BNU Buccaneersmehr News Bangor Muddogsmehr News Liverpool Furywww.liverpoolfury.org.ukmehr News Northumbria Mustangswww.northumbriamustangs.co.ukmehr News Worcester Cardinalswww.worcestercardinals.com
BUAFL
ELF
ELF
Österreich
Ist Football kompliziert?
Die Backs der OffenseMindestens einen Spieler benötigen wir als Offense im American Football immer hinter dem Center, denn der kann den Ball ja nur rückwärts anspielen und darf ihn nicht selbst vorwärts bewegen. Für die Amerikaner steht dieser Mann in der Regel sogar "under the center", denn die risikoloseste Form dieses Anspiels ist es, wenn der Quarterback seine Hände hinter dem zum Anspiel gebückten Center noch eine Ebene tiefer hält und ihm den Ball dort quasi aus den Händen nimmt. Der Center kann anschließend schnell zum Blocken übergehen. Der Quarterback hat den Ball nach dieser tausendfach geübten...alles lesen
Polen
Deutschland
Heute vor acht Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: