RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Schwäbisch Hall Unicorns II

Spiele Schwäbisch Hall Unicorns II

20.04.

Ludwigsburg Bulldogs - Schwäbisch H. Un. II

0

:

21

04.05.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Konstanz Pirates

27

:

6

12.05.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Karlsruhe Engineers

6

:

31

26.05.

Weinheim Longhorns - Schwäbisch H. Un. II

13

:

40

09.06.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Mannheim Bandits

12

:

16

23.06.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Ludwigsburg Bulldogs

15:00 Uhr

29.06.

Konstanz Pirates - Schwäbisch H. Un. II

15:00 Uhr

06.07.

Mannheim Bandits - Schwäbisch H. Un. II

15:00 Uhr

14.07.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Weinheim Longhorns

15:00 Uhr

21.07.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Bondorf Bulls

15:00 Uhr

27.07.

Karlsruhe Engineers - Schwäbisch H. Un. II

19:00 Uhr

07.09.

Bondorf Bulls - Schwäbisch H. Un. II

Spielplan/Tabellen Schwäbisch Hall Unicorns II
Schwäbisch Hall Unicorns II
4. Liga NRW

Saarland Hurricanes - Straubing Spiders

69.5 % glauben an den Sieg der Saarland Hurricanes

Bielefeld Bulldogs - Rostock Griffins

63.8 % halten's mit den Rostock Griffins

Fursty Razorbacks - Regensburg Phoenix

53.1 % favorisieren die Fursty Razorbacks

Kaiserslautern Pikes - Rüsselsheim Crusaders

62.7 % sehen als Sieger die Rüsselsheim Crusaders

4. Liga NRW
Heute vor 13 Jahren
GFL

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Potsdam Royals

2

Dresden Monarchs

3

Schwäbisch Hall Unicorns

4

Allgäu Comets

5

Hildesheim Invaders

6

Paderborn Dolphins

7

Braunschweig NY Lions

8

Kiel Baltic Hurricanes

9

Saarland Hurricanes

10

Berlin Rebels

Assindia Cardinals

Düsseldorf Panther

Langenfeld Longhorns

Allgäu Comets

Gießen Golden Dragons

Regensburg Phoenix

Kirchdorf Wildcats

Fursty Razorbacks

Cologne Crocodiles

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 09.06.2024
4. Liga
GFL 2
Dresden Monarchs im Porträt
Erstmals in den PlayoffsDie Dresden Monarchs erreichten ein GFL-Viertelfinale zum ersten Mal bereits im Jahr 2004. Heute würde man sagen: "Ausgerechnet gegen die Schwäbisch Hall Unicorns". Aber auf jeden Fall sahen 1414 Zuschauer im Haller Hagenbach Stadion ein abwechslungsreiches Viertelfinalspiel. Am Ende triumphierten die Dresden Monarchs mit 38:24 über die Einhörner. Verantwortlich war dafür der sehr gut aufgelegte Gäste RB Bruce Molock, sowie eine bereits in der ersten Halbzeit durch Verletzungen geschwächte Unicorns Defense. Im Halbfinale mussten sich die Sachsen aber den Lions...alles lesen