Ein mühsamer Auftaktsieg

DeSean Jackson überzeugte wie zu alten ZeitenDie Philadelphia Eagles konnten die Washington Redskins in ihrem Auftaktheimspiel mit 32:27 besiegen; der Spielverlauf war jedoch äußerst ungewöhnlich und letztendlich fiel den deutlich favorisierten Eagles das Spiel wesentlich schwerer als erwartet. Vor allem Rückkehrer Wide Receiver DeSean Jackson, der auch schon für die Redskins gespielt hatte, lieferte eine überragende Partie ab.

Zunächst ließen die Gäste die Fans im Lincoln Financial Field jedoch verstummen: der neueStamm-Quarterback Case Keenum fand im ersten Drive seinen Tight End Vernon Davis für einen kurzen Pass an der Mittellinie, der versuchte einen Hürdensprung über Ronald Darby und schaffte es nach einer Kollission der Gegenspieler freie Bahn zu haben. Nachdem er ein Tackle gebrochen hatte, lief er über 48 Yards zur 7:0 Führung ein. Nach 15 Jahren war es der erste Touchdown in einem Eröffnungsdrive für die Redskins.

Und es wurde zum Unmut der Eagles-Fans noch deutlich schlimmer: Ein Field Goal und ein weiter Pass auf Rookie Receiver Terry McLaurin über 70 Yards ließ die Gästeführung auf 17:0 anschwellen. Nur die wenigsten hatten wohl so viele Punkte der Gäste erwartet und schon gar nicht schon im zweiten Viertel.

Ab da übernahmen jedoch die Eagles und vor allem die Kombination Carson Wentz auf DeSean Jackson, der spielte, als wäre er eben noch nicht 32 Jahre alt. Ein Touchdown über 51 Yards verkürzte vor der Hälfte auf 7:17 und dank eines Field Goals mit auslaufender Uhr von Dustin Hopkins über 48 Yards ging es mit einer überraschenden 20:7 Gästeführung in die Kabinen.

Die Eagles besannen sich ihrer Stärken – oder die Halbzeitkorrekturen von Head Coach Doug Pederson fruchteten – und marschierten anschließend übers Feld; in drei Drives in Folge gelang jeweils ein Touchdown, angefangen mit einem aus fünf Yards von Wide Receiver Alshon Jeffery, einem weiteren weiten von DeSean Jackson (über 53 Yards) und einem kurzen Lauf von Alshon Jeffery. Nachdem die Eagles in ihrem vierten Drive der zweiten Hälfte, der knapp neun Minuten von der Uhr nahm, noch ein Field Goal erzielten, scorten sie in allen ihren Drives mit Ausnahme des letzten, der mit der Victory Formation endete.

Ein Touchdown-Pass von Case Keenum auf Quinn über vier Yards war am Ende zu wenig, so dass die Eagles dank einer starken zweiten Hälfte doch noch gewinnen konnten.

Gefeierter Held war Rückkehrer DeSean Jackson mit acht Catches für 154 Yards und zwei Touchdowns.

Washington empfängt kommende Woche (Sonntag, 19 Uhr) die Dallas Cowboys (1-0), während die Eagles Sonntagnacht in Atlanta (0-1) auflaufen.



Carsten Keller - 09.09.2019

DeSean Jackson überzeugte wie zu alten Zeiten

DeSean Jackson überzeugte wie zu alten Zeiten (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Philadelphia Eagles - Washington Redskins (Getty Images)mehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.commehr News Washington Redskinswww.redskins.comSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia EaglesSpielplan/Tabellen Washington RedskinsOpponents Map Washington Redskinsfootball-aktuell-Ranking NFL
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Booking.com
Washington Redskins

Spiele Washington Redskins

08.09.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

32

:

27

15.09.

Washington Redskins - Dallas Cowboys

21

:

31

24.09.

Washington Redskins - Chicago Bears

02:15 Uhr

29.09.

New York Giants - Washington Redskins

19:00 Uhr

06.10.

Washington Redskins - New England Patriots

19:00 Uhr

13.10.

Miami Dolphins - Washington Redskins

19:00 Uhr

20.10.

Washington Redskins - San Francisco 49ers

19:00 Uhr

25.10.

Minnesota Vikings - Washington Redskins

02:20 Uhr

03.11.

Buffalo Bills - Washington Redskins

19:00 Uhr

17.11.

Washington Redskins - New York Jets

19:00 Uhr

24.11.

Washington Redskins - Detroit Lions

19:00 Uhr

01.12.

Carolina Panthers - Washington Redskins

19:00 Uhr

08.12.

Green Bay Packers - Washington Redskins

19:00 Uhr

15.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

22.12.

Washington Redskins - New York Giants

19:00 Uhr

29.12.

Dallas Cowboys - Washington Redskins

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Washington Redskins
Philadelphia Eagles
Ben Roethlisberger ist nicht der einzige Star, der länger auszufallen droht

Rückblick auf Woche 2

Ein Haufen
Verletzter

Dallas Cowboys

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

Los Angeles Rams

3

Green Bay Packers

4

Kansas City Chiefs

5

Baltimore Ravens

6

Indianapolis Colts

7

Tennessee Titans

8

Los Angeles Chargers

9

Minnesota Vikings

10

San Francisco 49ers

Green Bay Packers

San Francisco 49ers

Los Angeles Rams

Tampa Bay Buccaneers

Tennessee Titans

Kansas City Chiefs

Los Angeles Chargers

New Orleans Saints

Minnesota Vikings

Cincinnati Bengals

zum Ranking vom 17.09.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE