Endliche eine Vertragsverlängerung...

Jaylon Smith #54 harmonierte 2018 prächtig mit Rookie Vander Esch... aber es ist keine der eigentlich erwarteten beiden Verlängerungen: weder der im Holdout in Mexiko befindliche Running Back Ezekiel Elliott noch Quarterback Dak Prescott konnten sich (bisher) mit den Cowboys einigen; stattdessen erhält Linebacker Jaylon Smith eine Verlängerung um fünf Jahre.

Jaylon Smiths Geschichte ist alles andere als gewöhnlich:
Smith war noch 2013 auf Platz 1 der Top Recruits geführt und spielte bei den Fighting Irish auch stark auf, so dass allgemein eine Draftposition in den Top Ten erwartet worden war. Allerdings wurden im Fiesta Bowl an Neujahr 2016 seine Kreuzbänder und die Nerven im Knie durch eine Verletzung nahezu vollständig zerstört. Dadurch war überhaupt nicht abzusehen, wie weit er im Draft fallen würde. Viele Teams und Experten hatten ihn nach seiner Verletzung komplett von ihrer Liste gestrichen.

Die folgende Operation der Verletzung wurde vom Teamarzt der Cowboys, Dr Cooper, durchgeführt, so dass eine Einschätzung, inwieweit Smith zu alter Stärke zurückfinden kann, vermutlich relativ genau ausfiel. Die Cowboys hatten ihn in dem Wissen, dass er mindestens eine komplette Saison (2016) ausfallen würde, sehr früh gezogen (Anfang zweite Runde) und dafür durchaus auch Kritik geerntet.

Die negativen Prognosen, die z.B. vom ehemaligen Chargers-Arzt Dr Chao abgegeben wurden, erfüllten sich zum Glück nicht. Damals befand sich auch noch sein drei Jahre älterer Bruder Rod Smith, ein Running Back, bei den Cowboys, so dass die beiden Brüder schließlich sogar gemeinsam auf dem Feld stehen konnten. Mittlerweile steht Rod jedoch bei den Giants im Kader.

Seine erste Partie absolvierte Jaylon Smith dann im September 2017; er lief in allen Spielen auf und schaffte es in der vergangenen Saison, wo er mit Rookie Linebacker Leighton Vander Esch ein glänzendes Linebacker-Duo abgab, sogar alle Partien zu starten; er kam letztendlich auf 82 Tackles, vier Sacks und zwei erzwungene Fumbles.

Seine Verlängerung ist bis 2025 datiert, mit gut 68 Millionen Dollar dotiert, beinhaltet einen fünf Millionen Dollar Signing Bonus und gut 35 Millionen garantiert. Carolina Panthers Luke Kuechly (12,3 Millionen pro Jahr) war von 2015 - 2018 der bestverdienendste Linebacker; er wurde jetzt von Seattles Bobby Wagner (18 Millionen), New York Jets CJ Mosley (17 Millionen), Atlanta Falcons Deion Jones (14,25 Millionen), San Francisco 49er Kwon Alexander (13,5 Millionen) und eben Jaylon Smith (12,8 Millionen) überholt.

Eine Einigung mit Ezekiel Elliott und Dak Prescott zeichnet sich dagegen noch nicht ab.

Carsten Keller - 21.08.2019

Jaylon Smith #54 harmonierte 2018 prächtig mit Rookie Vander Esch

Jaylon Smith #54 harmonierte 2018 prächtig mit Rookie Vander Esch (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas Cowboysfootball-aktuell-Ranking NFL
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Booking.com
Dallas Cowboys

Spiele Dallas Cowboys

08.09.

Dallas Cowboys - New York Giants

35

:

17

15.09.

Washington Redskins - Dallas Cowboys

21

:

31

22.09.

Dallas Cowboys - Miami Dolphins

19:00 Uhr

30.09.

New Orleans Saints - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

06.10.

Dallas Cowboys - Green Bay Packers

22:25 Uhr

13.10.

New York Jets - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

21.10.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

05.11.

New York Giants - Dallas Cowboys

02:15 Uhr

11.11.

Dallas Cowboys - Minnesota Vikings

02:20 Uhr

17.11.

Detroit Lions - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

24.11.

New England Patriots - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

28.11.

Dallas Cowboys - Buffalo Bills

22:30 Uhr

06.12.

Chicago Bears - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

15.12.

Dallas Cowboys - Los Angeles Rams

22:25 Uhr

22.12.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

29.12.

Dallas Cowboys - Washington Redskins

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Dallas Cowboys
Washington Redskins
Ben Roethlisberger ist nicht der einzige Star, der länger auszufallen droht

Rückblick auf Woche 2

Ein Haufen
Verletzter

NFC East

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

Los Angeles Rams

3

Green Bay Packers

4

Kansas City Chiefs

5

Baltimore Ravens

6

Indianapolis Colts

7

Los Angeles Chargers

8

Tennessee Titans

9

Minnesota Vikings

10

San Francisco 49ers

Green Bay Packers

San Francisco 49ers

Tampa Bay Buccaneers

Los Angeles Rams

Buffalo Bills

Kansas City Chiefs

New Orleans Saints

Los Angeles Chargers

Minnesota Vikings

Cincinnati Bengals

zum Ranking vom 16.09.2019
NFC North
Michael Gallup #13 (Dallas Cowboys)Michael Gallup #13 (Dallas Cowboys)Foto-Show ansehen: Dallas Cowboys
Washington Redskins - Dallas Cowboys
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE