Byron Jones peilt Rückkehr an

Byron Jones will zum Camp fit seinDer Heilungsprozess bei Dallas Cowboys Cornerback Byron Jones nach seiner Hüftoperation läuft besser wals erwartet; die Hoffnung, dass er beim Trainingscamp nicht auf der "Physically Unable To Perform" (PUP)-Liste geführt werden muss, scheint sich zu bewahrheiten.

Bereits in der vergangenen Spielzeit hatte Jones gegen Ende Probleme mit seiner Hüfte, startete jedoch trotzdem in allen Saisonspielen – wie in dem größten Teil seiner Karriere bislang. Ursprünglich hatte man gehofft, dass die Ruhe der Offseason zu einer vollständigen Genesung ohne operativen Eingriff führen könnte. Nachdem er jedoch immer noch Probleme hatte, musste er sich Ende März doch noch unter das Messer begeben.

Jones erklärte jetzt, dass er bis zum Camp fit sein will: "Definitiv! Ich will beim Camp zurück sein. Ich will bei meinen Mitspielern sein und in den Preseason-Spielen auflaufen. Das ist das Ziel. Insgesamt läuft die Reha ziemlich gut. Ich arbeite jeden Tag an meiner Rückkehr. Der frustrierende Teil ist, dass ich starten will und auch fühle, dass ich sprinten kann. Aber ich muss auf meine Trainer hören und deshalb nehme ich mir die Zeit, bin geduldig und tue das, was sie mir auftragen."

Jones wurde nach seiner Zeit am College bei den Connecticut Huskies von den Dallas Cowboys 2015 in der ersten Runde an Position 27 gedraftet. Dort unterschrieb er einen Rookievertrag über standardisierte vier Jahre und 8,6 Millionen Dollar Gehalt; im April des Vorjahres zogen die Cowboys die Option auf ein fünftes Vertragsjahr (und 6,266 Millionen Gehalt), so dass er in seine vorerst letzte Saison bei Americas Team geht. Er gehört zu einer ganzen Reihe junger Spieler, deren Verträge man in Dallas eigentlich verlängern möchte (Zeke Elliott, Dak Prescott) beziehungsweise das im Fall von DeMarcus Lawrence bereits getan hat.

Im Vorjahr durfte er erstmals zum Pro Bowl nach Orlando reisen. 2018 kehrte er nach zwei Jahren als Safety unter dem neuen Coach der Secondary Kris Richard wieder auf seine angestammten Position als Cornerback zurück. Mit Chidobe Awuzie bildete er ein junges Duo, das durchaus zu überzeugen wusste.

Bisher hat Byron Jones in seiner vierjährigen Karriere noch nie ein Spiel aussetzen müssen; bis auf fünf Partien in seiner Rookiesaison startete er auch alle Partien und kam dabei auf 233 Tackles, zwei Interceptions und zwei erzwungene Fumbles.

Wenn er seine Leistungskurve halten kann, so dürfte im nächsten Jahr auch der lange erwartete große Zahltag bei den Cowboys anhalten – oder als Trostpflaster zumindest ein Franchise Tag.



Carsten Keller - 12.06.2019

Byron Jones will zum Camp fit sein

Byron Jones will zum Camp fit sein (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas Cowboysfootball-aktuell-Ranking NFL
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Booking.com
Dallas Cowboys

Spiele Dallas Cowboys

08.09.

Dallas Cowboys - New York Giants

35

:

17

15.09.

Washington Redskins - Dallas Cowboys

21

:

31

22.09.

Dallas Cowboys - Miami Dolphins

19:00 Uhr

30.09.

New Orleans Saints - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

06.10.

Dallas Cowboys - Green Bay Packers

22:25 Uhr

13.10.

New York Jets - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

21.10.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

05.11.

New York Giants - Dallas Cowboys

02:15 Uhr

11.11.

Dallas Cowboys - Minnesota Vikings

02:20 Uhr

17.11.

Detroit Lions - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

24.11.

New England Patriots - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

28.11.

Dallas Cowboys - Buffalo Bills

22:30 Uhr

06.12.

Chicago Bears - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

15.12.

Dallas Cowboys - Los Angeles Rams

22:25 Uhr

22.12.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

29.12.

Dallas Cowboys - Washington Redskins

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Dallas Cowboys
Philadelphia Eagles
Mason Rudolph wird bei den 0-2 Steelers im Fokus stehen

Vorschau auf Woche 3

Die
Backups müssen ran

Washington Redskins

Arizona Cardinals - Carolina Panthers

51.4 % tippen auf die Carolina Panthers

San Francisco 49ers - Pittsburgh Steelers

48.1 % tippen auf Sieg der San Francisco 49ers

Philadelphia Eagles - Detroit Lions

54.2 % glauben an den Sieg der Detroit Lions

Green Bay Packers - Denver Broncos

55.1 % favorisieren die Green Bay Packers

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

Los Angeles Rams

3

Green Bay Packers

4

Kansas City Chiefs

5

Baltimore Ravens

6

Indianapolis Colts

7

Tennessee Titans

8

Los Angeles Chargers

9

Minnesota Vikings

10

San Francisco 49ers

Green Bay Packers

San Francisco 49ers

Los Angeles Rams

Tampa Bay Buccaneers

Tennessee Titans

Kansas City Chiefs

Los Angeles Chargers

New Orleans Saints

Minnesota Vikings

Cincinnati Bengals

zum Ranking vom 17.09.2019
New York Giants
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE