Bulls gewinnen in Kärnten

#42 Michael Poschacher und #3 Manuel Jovic (Salzburg Bulls)Einen großen Schritt in Richtung Playoffs haben die Salzburg Bulls gemacht. Die Stiere gewannen auswärts bei den Carinthian Lions mit 25:7 und stehen derzeit bei vier Siegen zu zwei Niederlagen. Damit nimmt man in der Division 1 Conference A aktuell den zweiten Tabellenplatz ein. Mit diesem Resultat würde man das erste Mal seit 10 Jahren die Playoffs erreichen. Die entscheidenden Spiele stehen den Salzburgern aber noch bevor, denn man muss noch zweimal gegen die Hohenems Blue Devils antreten. Mindestens ein Sieg aus den beiden Partien gegen den direkten Konkurrenten um die Playoffs wird dann notwendig sein, will man das angestrebte Ziel erreichen.

Das Spiel bei den Carinthian Lions begann für die Salzburger nicht nach Wunsch. Schon in den ersten Minuten konnten die Lions mit einem tiefen Pass 7:0 (PAT good) in Führung gehen. Danach dauerte es ein wenig, bis sich die Bulls von diesem Schock erholten. Doch mit Fortdauer des Spiels fanden die Gäste ihren Rhythmus und konnten ebenfalls nach einem Pass von Alen Jovic auf seinen Bruder Manuel Jovic verkürzen. Da der PAT misslang stand es aber immer noch 7:6 für die Lions, was auch den Halbzeitstand markierte, da im zweiten Quarter keine Punkte fielen.

In der zweiten Halbzeit mussten die Gastgeber ihrer geringen Kadertiefe Tribut zollen (Thomas Hohenwarter, sportlicher Leiter Carinthian Lions: "Hut ab vor der Leistung von beiden Mannschaften, welche mit einem kleinen Kader bei der Hitze bis zum Schluss sich eine harte aber faire Partie geliefert haben. Ich bin wirklich stolz auf unsere Burschen und hoffe dass uns der ein oder andere Spieler in zwei Wochen auswärts in Telfs wieder zur Verfügung steht.") und die Bulls konnten über das Running Back Duo Michael Poschacher und Manuel Jovic zuerst die Führung erzielen und selbige kontinuierlich ausbauen. Am Ende stand ein 25:7-Sieg für die Salzburger in den Büchern.

Wittig - 09.06.2019

#42 Michael Poschacher und #3 Manuel Jovic (Salzburg Bulls)

#42 Michael Poschacher und #3 Manuel Jovic (Salzburg Bulls) (© SB/Sportslight Photography )

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Carinthian Lions - Salzburg Bulls (SB/Sportslight Photography)mehr News Division 1football.atmehr News Carinthian Lionswww.carinthian-lions.atmehr News Salzburg Bullswww.salzburg-bulls.atSpielplan/Tabellen Division 1League Map Division 1Spielplan/Tabellen Carinthian LionsOpponents Map Carinthian LionsSpielplan/Tabellen Salzburg BullsOpponents Map Salzburg Bullsfootball-aktuell-Ranking Europa
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Salzburg Bulls

Spiele und Tabelle Salzburg Bulls

07.04.

Salzburg Bulls - Tirol Raiders II

69

:

28

20.04.

Telfs Patriots - Salzburg Bulls

28

:

7

11.05.

Salzburg Bulls - Carinthian Lions

28

:

0

19.05.

Salzburg Bulls - Telfs Patriots

20

:

14

02.06.

Tirol Raiders II - Salzburg Bulls

41

:

35

08.06.

Carinthian Lions - Salzburg Bulls

7

:

25

16.06.

Hohenems Blue Devils - Salzburg Bulls

39

:

19

30.06.

Salzburg Bulls - Hohenems Blue Devils

7

:

16

Hohenems Blue Devils

.750

8

6

2

0

224

:

155

Telfs Patriots

.625

8

5

3

0

274

:

149

Salzburg Bulls

.500

8

4

4

0

210

:

173

Tirol Raiders II

.375

8

3

5

0

234

:

298

Carinthian Lions

.250

8

2

6

0

81

:

248

Spielplan/Tabellen Salzburg Bulls
Nationalteam
Nationalteam
Division 4
EM Frauen
EM Frauen
Finnland knackt Schwedens DefenseHead Coach Mika Elorantas Frauenfootballteam aus Finnland steht kurz davor, erneut Europameister zu werden.  Zwischen den Teams von Schweden und Finnland gibt es traditionell eine große sportliche Rivalität, die sich in allen betriebenen Sportarten widerspiegelt. Das ist im American Football nicht anders. So schlug während der Finnkampen Spiele im Oktober 2018 die Frauenfootball Auswahl von Finnland die Schwedinnen nur knapp mit 21:20. In Leeds während der Frauenfootball...alles lesenSusanne Erdmann sichert dritten PlatzLisa Neubauer schlägt SpanienLeichter Aufgalopp für Finnland
EM Frauen
Schweden ringt Britannien niederAuch das britische Laufwunder RB Ruth Matta konnte in Leeds die 6:9 Auftaktniederlage gegen Schweden während der Europameisterschaft der Frauenfootballerinnen nicht verhindern. Während Schweden es verstand, mit ihren wenigen Chancen frühzeitig zu punkten, bemühte sich der Gastgeber zwar emsig, musste jedoch zur Pause nach zwei Vierteln erkennen, dass ihr Laufspiel zu oft in den Verteidigungslinien der Schwedinnen stecken blieb. Erst ein 74 Yards...alles lesenSpaniens Frauen erringen ersten TeamerfolgGroßbritannien erreicht EM FinaleGroßbritannien gewinnt EM Auftakt
Großbritannien
Großbritannien
Finnland
Finnland
Schweden
Schweden
Österreich
Österreich
Deutschland
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE