Huskies legen zu - Hannover baut ab

# 2 WR Tobias Nill überspringt auf dem Weg in die Endzone, einen Verteidiger der Spartans.Die Hannover Spartans mussten in Hamburg erkennen, dass der Abstand zwischen einem GFL Absteiger und einem Aufsteiger aus der Regionalliga Nord in die GFL 2 Nord, doch sehr groß sein kann. Mit 47:11 gewannen die Schlittenhunde gegen die Spartaner, die wiederum große Schwächen in ihrer Offense offenbarten.

Die rund 589 Zuschauer im Hamburg Hammer Park sahen zunächst zwei Field Goals von beiden Mannschaften, danach jedoch klar dominierende Hausherren, die zunächst mit ihrer Defense glänzten und durch DB Vincent Wilson-Oberko eine Interception abfingen und kurze Zeit später auch einen Punt der Hannoveraner blockten und diesen zu Safety in der Endzone der Spartans umwandelten. Kurz vor dem Pausenpfiff bediente auch erstmals Hamburgs QB Moritz Maack Receiver Finn Appelt zur 12:3 Führung.
Gleich zu Beginn des dritten Viertels überraschten die Hamburger mit einem eroberten Onside Kick, der auch in zählbare Punkte umgewandelt wurde. Maack passte zu Receiver Felician Daquah und es stand bereits 14:0. Zwei folgende QB Sacks der Huskies Defense sorgten anschließend zu einem...

# 2 WR Tobias Nill überspringt auf dem Weg in die Endzone, einen Verteidiger der Spartans.

# 2 WR Tobias Nill überspringt auf dem Weg in die Endzone, einen Verteidiger der Spartans. (© M. Zelter )

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Hannover Spartans
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Salzgitter Steelers
Salzgitter Steelers
Göttingen Generals
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Frankfurt Universe

8

Potsdam Royals

9

Marburg Mercenaries

10

Cologne Crocodiles

Hildesheim Invaders

Stuttgart Scorpions

Ravensburg Razorbacks

Elmshorn Fighting Pirates

Assindia Cardinals

Offenburg Miners

Potsdam Royals

Dresden Monarchs

Leonberg Alligators

Ravensburg Razorbacks II

zum Ranking vom 16.06.2019
Niedersachsen
Baden-Württemberg
Sachsen
Berlin
Schleswig-Holstein
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE